News & TrendsSmartphone

Pro 5G, Pro und S: Xiaomi Redmi Note 11 erscheint in vier Varianten

Jan Johannsen
Hamburg, am 26.01.2022

Xiaomi hat vier neue Smartphones der Redmi Note 11-Serie vorgestellt: Redmi Note 11 Pro 5G, Redmi Note 11 Pro, Redmi Note 11 und Redmi Note 11 S. Die Unterschiede sind mitunter klein, aber mit großer Auswirkung.

Die zwei Pro-Modelle sind bis auf den Prozessor identisch. Der Mediatek Helio G96 im Redmi Note 11 Pro funkt allerdings nur mit 4G. Deswegen hat Xiaomi noch die 5G-Version mit dem Snapdragon 695 in sein Angebot mit aufgenommen.

Note 11 Pro: 5G ist nicht der einzige Unterschied

Das Redmi Note 11 und Note 11 5G verfügen über ein 6,67 Zoll großes AMOLED-Display mit einer Auflösung von 2400×1080 Pixel und einer Bildwiederholrate von 120 Hertz.

Redmi Note 11 Pro 5G
Redmi Note 11 Pro 5G

Zur Hauptkamera mit einer Auflösung von 108 Megapixel gesellen sich jeweils eine Ultraweitwinkelkamera mit 8 Megapixel und eine Makrokamera mit 2 Megapixel. Beim Redmi Note 11 Pro kommt eine vierte Kamera für die Tiefenschärfe dazu (2 Megapixel). Die Frontkameras nehmen jeweils Selfies mit 16 Megapixeln auf.

Redmi Note 11 Pro
Redmi Note 11 Pro

Note 11 S und Note 11: Kamera und Prozessor machen den Unterschied

Das Redmi Note 11 S verfügt über das gleiche Kamera-Setup wie das Note 11 Pro und ebenfalls über den Mediatek Helio G96. Es ist allerdings kleiner. Sein AMOLED-Display misst 6,43 Zoll in der Diagonalen. Die Auflösung bleibt bei 2400×1080 Pixel, die Bildwiederholrate verringert sich allerdings auf 90 Hertz.

Redmi Note 11
Redmi Note 11

Das gleiche Display kommt auch beim Redmi Note 11 zum Einsatz. In ihm steckt allerdings der Snapdragon 680 und die Hauptkamera hat nur eine Auflösung von 50 Megapixel. Dazu kommen wie in den anderen Modellen eine 8-Megapixel-Ultraweitwinkel-, eine 2-Megapixel-Makro- und eine 2-Megapixel-Tiefenschärfe-Kamera. Die Frontkamera hat 13 Megapixel.

Speichervarianten, große Akkus und MIUI 13

Alle Redmi Note 11 erscheinen in drei Speichervarianten. Beim Note 11 Pro 5G, 11 Pro und 11S kannst du zwischen folgenden Kombinationen aus Arbeitsspeicher und internem Speicherplatz wählen: 6 GB + 64 GB, 6 GB + 128 GB oder 8 GB + 128 GB. Beim Redmi Note 11 sind es 4 GB + 64 GB, 4 GB + 128 GB sowie 6 GB + 128 GB.

In allen vier Modelle des Redmi Note 11 verbaut Xiaomi einen 5000-mAh-Akku. Unterschiede gibt es nur beim Ladetempo. Während die beiden Pro-Varianten mit bis zu 67 Watt laden, sind es bei den anderen beiden nur 33 Watt.

Redmi Note 11 S
Redmi Note 11 S

Weitere Gemeinsamkeiten der vier Redmi Note 11 sind eine IP53-Zertifizierung, die ihnen Schutz vor Sprühwasser bescheinigt, ein Fingerabdrucksensor an der Seite und ein 3,5-mm-Anschluss für Kopfhörer.

Xiaomi liefert die Redmi Note 11 mit MIUI 13 aus. Das ist die neueste Version der hauseigenen Benutzeroberfläche. Bei den vier Smartphones basiert sie allerdings noch auf Android 11 und noch nicht – wie beim Xiaomi 12 – auf Android 12.

  • News & TrendsSmartphone

    Xiaomi 12 vorgestellt: Pro-Version mit größerem Display und mehr Megapixeln

Preis und Verfügbarkeit

Wann genau und zu welchen Preisen die vier Varianten des Redmi Note 11 bei uns verfügbar sein werden, will Xiaomi erst später verraten. Generell teilte der Hersteller aber mit, das Note 11S und Note 11 würden noch im Januar erhältlich sein und das Note 11 Pro sowie das 11 Pro 5G im Februar folgen.

19 Personen gefällt dieser Artikel


User Avatar
User Avatar
Jan Johannsen
Content Development Editor
jan.johannsen@galaxus.de

Als Grundschüler saß ich noch mit vielen Mitschülern bei einem Freund im Wohnzimmer, um auf der Super NES zu spielen. Inzwischen bekomme ich die neueste Technik direkt in die Hände und teste sie für euch. In den letzten Jahren bei Curved, Computer Bild und Netzwelt, nun bei Galaxus.de. 


Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader