News & TrendsComputing

Surface Pro 8 und mehr: Was Microsoft am 22. September vorstellen könnte

Jan Johannsen
Hamburg, am 15.09.2021

Ein Surface Pro 8, das Surface Book 4 oder mit dem Surface Duo 2 vielleicht ein Smartphone? Im Vorfeld von Microsofts Surface-Event am 22. September wird viel spekuliert. Eine Zusammenfassung, welche neuen Geräte vorgestellt werden könnten.

Um 17 Uhr unserer Zeit beginnt das Surface-Event von Microsoft am Mittwoch, dem 22. September 2021. Im Livestream kannst du die Präsentation hier verfolgen. Die neue Hardware kommt pünktlich zum Start von Windows 11. Das neue Betriebssystem soll ab dem 5. Oktober zur Verfügung stehen.

  • News & TrendsComputing

    Windows 11 erscheint am 5. Oktober 2021

Updates statt großer Veränderungen, so lassen sich die Gerüchte über die verschiedenen Surface-Modelle zusammenfassen. Es gibt vor allem neue Chipsätze und die Versionsnummern machen einen Schritt nach oben.

Surface Pro 8

Im Oktober 2019 hat Microsoft mit dem Surface Pro 7 die letzte Version seines Vorzeige-Tablets vorgestellt. Es wird also Zeit für einen Nachfolger: Das Surface Pro 8 gilt als sicherer Kandidat für den 22. September. Alles andere als Intels 11. Chip-Generation im Inneren wäre eine große Überraschung. Zusätzlich gelten Veränderungen bei den Anschlüssen als sicher. Thunderbolt könnte komplett übernehmen und USB-A komplett verschwinden.

  • Kaufratgeber

    Das sind die Unterschiede zwischen dem Surface Pro 7 und Surface Pro X

Die SSD könnte wie beim Surface Laptop 4 austauschbar werden. Am äußeren Design dürfte sich aber kaum etwas verändern. Microsoft dürfte es wichtig sein, dass Surface Pro 8 mit dem Zubehör der Vorgängermodelle kompatibel zu halten.

Surface Pro X

Das Surface Pro X hat vor etwa einem Jahr bereits ein Upgrade beim Chip erhalten. Das alleine ist aber kein Hindernis, die Hardware im Inneren des ARM-Tablets erneut zu aktualisieren. Vor allem in Hinblick auf Windows 11 könnte das hilfreich sein. Angeblich hat Microsoft zudem beim Pro X und Pro 8 mit neuen Displays herumexperimentiert. Vor allem eine höhere Bildwiederholrate sei dabei im Fokus gestanden. Ob die Bildschirme in den Tests überzeugt haben, erfahren wir am 22. September.

Surface Book 4

Beim Surface Book 4 wird dagegen schon sehr konkret über ein 120-Hertz-Display spekuliert. Die Darstellung mit 60 Hertz wäre dann der Energiesparmodus. Aktualisierte Hardware ist auch hier selbstverständlich. Aber vor allem wird eine größere Änderung im Design erwartet.

Bisher lässt sich beim Surface Book das Display von der Tastatur trennen und als Tablet benutzen. Die Verbindung zwischen beiden ist stabiler als beim Surface Pro. Deswegen ist das zusammengebaut Surface Book ein Laptop und nicht nur ein Tablet mit angesteckter Tastatur. Beim Surface Book 4 sollen nun Bildschirm und Keyboard fest miteinander verbaut sein. Der Touchscreen soll aber beweglich sein und sich über die Tastatur legen können. Die Bedienung solle dann einem Tablet ähnlich sein.

Geräte dieser Art sind beispielsweise das Acer ConcetpD 7 Ezel oder HP Spectre Folio. Du kannst dir aber auch das iPad in seiner Tastatur-Hülle vorstellen. Die Scharniere arbeiten jeweils unterschiedlich, aber das Grundprinzip des beweglichen Displays ist identisch.

Surface Go 3

Das Surface Go ist das kleinste Windows-Tablet von Microsoft. Und auch das mit der schwächsten Hardware. Da ist ein Upgrade für Windows 11 fast unausweichlich. Angeblich könnte der Core i3 die zuletzt verbauten Pentium Gold als Chips ablösen. Einige Beobachter hoffen ebenfalls noch auf mehr Arbeitsspeicher als die bisher üblichen 4 Gigabyte sowie eine SSD anstelle des langsameren eMMC-Speichers. Optisch dürfte sich am kleinen Surface aber kaum etwas ändern.

Surface Duo 2

Das Surface Duo 2 ist das einzige Gerät ohne Windows, das Microsoft vorstellen könnte. Zur zweiten Auflage von Microsofts Android-Smartphone sind bereits im Juni etliche Details durchgesickert. Es soll vor allem neue Hardware im Innenleben und eine dritte Kamera erhalten. Die zwei Displays des Klapp-Smartphones bleiben erhalten.

Falls du jetzt denkst: «Aber das Surface Duo gibt es doch erst seit dem Frühjahr?». Ja, das stimmt – aber nur bei uns. In den USA ist das Smartphone schon fast ein Jahr lang erhältlich. Den Nachfolger jetzt vorzustellen, wäre zwar immer noch sehr früh, aber nicht komplett unwahrscheinlich. Es ist aber auch denkbar, dass Microsoft sich so kurz vor Windows 11 auf Windows-Hardware konzentriert und das Surface Duo 2 zu einem späteren Termin vorstellt.

Surface Laptop und Surface Zubehör

Bestimmt kein Thema bei dem Event wird der Surface Laptop sein. Die vierte Generation hat Microsoft erst in diesem Frühjahr vorgestellt. Maximal eine neue Farbvariante wäre denkbar, aber sehr untypisch.

  • News & TrendsComputing

    Surface Laptop 4: Microsoft verlängert die Akkulaufzeit

Unter dem Surface-Label bietet Microsoft auch Zubehör. Neue Surface-Kopfhörer werden für den 22. September nicht erwartet. Aber passender «Kleinkram» wie Stifte, Mäuse oder Tastaturen könnten als Gimmicks ebenfalls ihren Weg in die Vorstellung finden.

18 Personen gefällt dieser Artikel


User Avatar
User Avatar
Jan Johannsen
Content Development Editor
jan.johannsen@galaxus.de

Als Grundschüler saß ich noch mit vielen Mitschülern bei einem Freund im Wohnzimmer, um auf der Super NES zu spielen. Inzwischen bekomme ich die neueste Technik direkt in die Hände und teste sie für euch. In den letzten Jahren bei Curved, Computer Bild und Netzwelt, nun bei Galaxus.de. 


Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader