Android App für AirTag: Apple schützt Google User
News & TrendsSmartphone

Android App für AirTag: Apple schützt Google User

Dominik Bärlocher
Dominik Bärlocher
Zürich, am 04.06.2021
Apple hat eine Android App angekündigt. Sie soll AirTag-Stalking-Opfer besser schützen. Zudem werden AirTags signifikanten Updates unterzogen.

Wenn du als iPhone User etwas verlierst, dann nimmst du dein iPhone, das auf das Apple-eigene Find My Netzwerk zugreift, das alle iPhones verschlüsselt miteinander verbindet und so dein Apple AirTag findet.

Kurz: Jede Menge proprietäre Apple-Technologie spricht miteinander, die Apple-Jüngern Features bringen, die allen Nicht-Apple-Usern verschlossen sind.

Bis jetzt.

Apple hat eine Android App angekündigt, die auch Android Phones besser ins Find My Network einbinden soll. Doch die grosse Öffnung gegenüber der grossen Konkurrenz ist das nicht. Es geht Apple darum, dass sich verfolgte Android User besser schützen können. Damit einher gehen erste Updates der AirTag-Systematik.

Besserer Schutz vor Stalking

Die AirTags und das System hinter ihnen erhalten erste, signifikante Updates. Wenn ein Stalker seinem Opfer ein AirTag unterjubelt, dann gibt es nach 72 Stunden einen Ton von sich. Wenn das AirTag dann piept sollen Verfolgte das kleine Gerät finden und wissen, dass ihnen jemand nachstellt. Apple verändert den Zeitraum. Es sind nicht mehr 72 Stunden bis zum Piep, sondern ein zufälliger Wert zwischen 8 und 24 Stunden. Das geht unabhängig vom Betriebssystem, denn die Idee ist, dass ein AirTag in der Regel nahe beim Besitzer bleibt.

*Kampf der Tracker:** AirTag vs. Tile vs. Chipolo
ReviewSmartphone

Kampf der Tracker: AirTag vs. Tile vs. Chipolo

Die Android App soll ähnlich einer zweiten Funktion sein, die verfolgte iPhone User zu sehen bekommen. Denn diese bekommen nach einer Weile eine Meldung auf ihrem iPhone angezeigt, die sie darauf aufmerksam macht, dass ein fremdes AirTag bei ihnen ist. Die Android App soll im späteren Verlauf des Jahres 2021 im Google Play Store erscheinen.

*Apple vs. Samsung**: Kampf der Bluetooth-Tracker
ReviewSmartphone

Apple vs. Samsung: Kampf der Bluetooth-Tracker

Diese Updates für die Firmware der AirTags sind bereits ausgerollt oder werden in Kürze ausgerollt. Selbst musst du nichts tun, um dein AirTag zu aktualisieren. Die Apple-Batzen aktualisieren sich automatisch, wenn sie in der Nähe eines iPhones mit Internetverbindung sind.

Android und AirTag heute

Bereits heute können Android Phones AirTags auslesen. Aber eine wahre Funktionalität bieten die Tags für Android User nicht. Wenn du ein AirTag an ein Android Phone hältst, dann bekommst du eine Aufforderung, einen Link in einem Browser auf deinem Android Phone zu öffnen.

1557de2784161fa9d4c0a249d095eb08359deda32b0e9515da2439c2a4235deb

Dieser Link führt dich zu einem Screen, auf dem du einige wenige, verschlüsselte Informationen zum AirTag erhältst. Es zeigt dir die letzten drei Ziffern der Telefonnummer an, zu der das AirTag gehört und die Seriennummer des Tags.

1557de2784161fa9d4c0a249d095eb08359deda32b0e9515da2439c2a4235deb

Auf einer zweiten Seite wird dir gezeigt, wie du das AirTag ausschalten kannst. Zur Beweisführung bekommst du die Möglichkeit, die Seriennummer des AirTags zu kopieren.

1557de2784161fa9d4c0a249d095eb08359deda32b0e9515da2439c2a4235deb
1557de2784161fa9d4c0a249d095eb08359deda32b0e9515da2439c2a4235deb

Es ist klar, was Android User mit AirTags machen können. Sie können sich vor Stalkern mit Apple-Geräten schützen. Und selbst wenn Apple sein Find My Network anderen Herstellern wie Tile gegenüber geöffnet hat, bleibt Android aussen vor. Noch?

30 Personen gefällt dieser Artikel


Dominik Bärlocher
Dominik Bärlocher

Senior Editor, Zürich

Journalist. Autor. Hacker. Ich bin Geschichtenerzähler und suche Grenzen, Geheimnisse und Tabus. Ich dokumentiere die Welt, schwarz auf weiss. Nicht, weil ich kann, sondern weil ich nicht anders kann.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren