News & Trends

Framework: Modularer Laptop jetzt mit Intel Core i5 und i7 der 12. Generation

Jan Johannsen
20.05.2022

Der Framework-Laptop erhält Intel-Core-Prozessoren der zwölften Generation, einen neuen Deckel und eine neue Erweiterungskarte.

Ein Core i5 oder zwei Core i7 stehen zur Auswahl. Der Deckel des Frameworks soll steifer werden und eine Erweiterungskarte mit Gigabit-Ethernet steht in den Startlöchern. Wie es sich für ein modulares System gehört, erscheinen die Bauteile auch einzeln zum Nachrüsten bereits gekaufter Modelle.

Erste Charge im Juli

Die neuen Varianten des Framework-Laptops lassen sich ab sofort und nur direkt beim Hersteller vorbestellen. Bislang ausschließlich in Deutschland, Österreich, Frankreich, den Niederlande, Großbritannien, Irland und den USA. Die Auslieferung der ersten Charge soll im Juli erfolgen.

Zur Auswahl stehen die Core i5-1240P, Core i7-1260P und Core i7-1280P. Die Preise starten bei 959, 1339 oder 1769 Euro – ohne Arbeitsspeicher, SSD und Betriebssystem.

Das neue Mainboard und der neue Gehäusedeckel.
Das neue Mainboard und der neue Gehäusedeckel.

Im Feedback zur ersten Generation, die Philipp Rüegg getestet hat, häufte sich Framework zufolge Kritik am Deckel. Deswegen wurde seine Montage neu gestaltet, um die «Steifigkeit» zu erhöhen. Außerdem soll die Standby-Akkulaufzeit – vor allem bei Linux-Installation – optimiert worden sein.

Das Notebook von Framework verfügt weiterhin über vier Plätze für Erweiterungskarten. Zu den bisher sieben Modellen (zwei mit Speicherplatz und HDMI, USB-A, USB-C, DisplayPort und microSD) kommt eine weitere Karte hinzu. Am häufigsten sei ein Ethernet-Anschluss verlangt worden. Diesen Wunsch will Framework im Laufe des Jahres erfüllen. Mit dem Realtek RTL8156 Controller unterstützt die Karte neben 10/100/1000 Megabit auch 2,5 Gigabit-Ethernet.

Die neue Ethernet-Erweiterungskarte.
Die neue Ethernet-Erweiterungskarte.

Willst du in den Genuss der neuen Hardware kommen, musst du dir keinen neuen Framework-Laptop bestellen. Das Mainboard mit dem Intel Core i der zwölften Generation sowie der neue Laptop-Deckel sind auch einzeln zum Nachrüsten erhältlich. Wie sich das Nachrüsten des Mainboards gestaltet, hat ebenfalls Philipp Rüegg ausprobiert. Das Upgrade Kit mit Top Cover und Mainboard startet bei 588 Euro. Allerdings kannst du dich vorerst nur für eine Benachrichtigung zum Verkaufsstart anmelden.

68 Personen gefällt dieser Artikel


User Avatar
User Avatar
Jan Johannsen
Content Development Editor
jan.johannsen@galaxus.de

Als Grundschüler saß ich noch mit vielen Mitschülern bei einem Freund im Wohnzimmer, um auf der Super NES zu spielen. Inzwischen bekomme ich die neueste Technik direkt in die Hände und teste sie für euch. In den letzten Jahren bei Curved, Computer Bild und Netzwelt, nun bei Galaxus.de. 


Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader