Testbericht

Stereo-Funklautsprecher im Test

Viele Funklautsprecher versprechen Stereo-Klang, auch mit nur einer Box. Egal ob WLan-Lautsprecher oder Bluetooth-Box – in den Solo-Boxen stecken dann Lautsprecher für den linken und den rechten Kanal. Doch mit nur einer Box bleibt die Stereo-Basis schmal: Der Abstand zwischen linkem und rechtem Lautsprecher ist innerhalb einer Box einfach zu gering. Wir zeigen, wie es besser geht: Mit zwei Funklautsprechern, die zum Stereo-Pärchen gekoppelt werden. Die Stiftung Warentest hat 15 Stereo-Funklautsprecher getestet. Neben Edelmarken wie Nubert sind auch Lautsprecher von Amazon, Apple und Ikea dabei. Der Vergleich lohnt sich: Neun Pärchen überzeugen mit einer guten Gesamtnote, ein Duo ist sogar sehr gut.

TesterStiftung Warentest
Ausgabe03/2024

15 Produkte im Test

190/100

Kein Bild

Nubert nuPro XS-3000 RC schwarz
Leider ist dieses Produkt derzeit nicht in unserem Sortiment erhältlich.
286/100

Kein Bild

KEF LSX II Carbon Black
Leider ist dieses Produkt derzeit nicht in unserem Sortiment erhältlich.
286/100
484/100
580/100
580/100
580/100
Sonos Era 300 (WLAN, Airplay 2, Bluetooth)
Multiroom System
–6%
439,99 EUR statt 469,99 EUR

Sonos Era 300

WLAN, Airplay 2, Bluetooth

877/100
877/100
1076/100
Sonos Era 100 (WLAN, Airplay 2, Bluetooth)
Multiroom System
–8%
249,– EUR statt 269,99 EUR

Sonos Era 100

WLAN, Airplay 2, Bluetooth

1173/100

Kein Bild

Ikea Symfonisk 2 Regal WiFi-Speaker
Leider ist dieses Produkt derzeit nicht in unserem Sortiment erhältlich.
1270/100
1369/100
Amazon Echo (4th Generation) (Amazon Alexa)
Smart Speaker
73,52 EUR

Amazon Echo (4th Generation)

Amazon Alexa

1461/100
1555/100
Amazon Echo Studio (WLAN, Bluetooth, A2DP, AVRCP)
Smart Speaker
208,47 EUR

Amazon Echo Studio

WLAN, Bluetooth, A2DP, AVRCP