Drei Streifen, viele Noppen

Ramon Schneider
Ramon Schneider
Zürich, am 09.09.2021

Für Basketball entwickelt, vom Hip-Hop zelebriert und seit 50 Jahren auf dem Markt. Der Adidas Superstar. Eine Sneaker-Ikone, die du nun auch mit Lego-Steinen nachbauen kannst.

Vor über 50 Jahren startete er auf den Basketballfeldern in den USA, schwappte jedoch schnell auf die Strasse über. Zuerst in der frühen Hip-Hop-Szene in New York, dann dank Run-DMC auf der ganzen Welt. In meinem Freundeskreis hatten alle einen. Ich sogar drei. Er ist eine Sneaker-Ikone schlechthin: der Adidas Superstar.

Es gab ihn schon in etlichen Farbkombinationen und verschiedenen Materialien. Nicht jedoch aus reinem Plastik. Bis jetzt.

Adidas Originals Superstar (10282, LEGO Icons)
74,42
LEGO Adidas Originals Superstar (10282, LEGO Icons)
131

Zusammengebaut habe ich den Schuh mit 731 Einzelteilen in knapp 2,5 Stunden. Die Anleitung ist so einfach, dass auch ein 6-jähriges Kind den Zusammenbau hinbekommt. Auf der Verpackung steht zwar 18+, was jedoch nur damit zutun hat, dass Kinder mit diesem Set wohl nichts anfangen können. Ich aber schon.

Liebe zum Detail

Oft sind in Lego-Sets mehrere Bögen voller Klebebilder enthalten. Diese müssen in akribischer Handarbeit auf die Steine angebracht werden. Auch wenn du noch so ruhige Hände hast, irgendein Klebebild wird immer schief sein. Nicht so bei diesem Set. Jeder Stein am Schuh ist bereits bedruckt. Alles ist perfekt ausgerichtet und in hervorragender Qualität. Das hat bestimmt Adidas als Lizenzgeber entschieden. Ein einziges Klebebild gibt es dennoch. Das ist aber nicht am Schuh, sondern bei der Plakette am Ständer.

Ein weiteres schönes und auch witziges Detail kommt in Form eines roten Lego-Steines. Dieser sitzt auf der Mitte der Sohle im Inneren des Schuhs. Zusammengebaut siehst du ihn kaum. So wie im echten Leben, wenn du dir deine Schuhe anziehst und einen stechenden Schmerz verspürst, da sich ein Lego-Stein darin verirrt hat.

Mit der Anleitung baust du dir den rechten Schuh zusammen. Es sind aber auch alle benötigten Zusatz-Teile vorhanden, um den linken Schuh spiegelverkehrt zu bauen. Dies macht vor allem Sinn, wenn du den Schuh zweimal kaufst und sie als Paar aufstellst.

Fazit

Der Adidas Superstar von Lego weckt Erinnerungen in mir. Während des Zusammenbaus des Schuhs versetzte es mich zurück in meine Pubertät und die damit verbundenen Erlebnisse. Hunderte Stunden steckten meine Füsse in diesen Dingern. Die Lego-Version kannst du dir leider nicht anschnallen. Auch Spielen kannst du damit nicht wirklich. Es ist ein reines Ausstellungsstück. Eines, das aber definitiv einen Platz in meiner Wohnung gefunden hat.

35 Personen gefällt dieser Artikel


User Avatar
User Avatar

Bezahlt werde ich dafür, von früh bis spät mit Spielwaren Humbug zu betreiben.


Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader