Firmenneuigkeiten

Galaxus eröffnet zweites Logistikzentrum in Krefeld

Daniel Borchers
Hamburg, am 10.08.2022

Das europäische Onlinewarenhaus Galaxus hat in Krefeld (NRW) ein zweites Logistikzentrum für die Shops galaxus.de und galaxus.at eröffnet. Die neue Halle wurde gemeinsam mit Nachbarn, Partnern, Lokalmedien und den mehr als 100 Krefelder Mitarbeitenden von Galaxus Deutschland eingeweiht.

14.000 Quadratmeter, mehr als 100 Mitarbeitende, 30 Minuten ab Hauptbahnhof und über eine Million Pakete pro Jahr: Das neue Logistikzentrum «Odilia» im Nordrhein-Westfälischen Krefeld hebt Galaxus in der EU auf ein neues Level. Mit ihm bekommen die Kundinnen und Kunden des Onlinewarenhauses mit Wurzeln in der Schweiz noch mehr Produkte mit kurzen Lieferfristen zur Auswahl.

Die Lagerhalle ergänzt das erste, rund 5.500 Quadratmeter grosse Logistikzentrum von Galaxus im Krefelder Süden. Die neue Lagerhalle «Odilia», benannt nach ihrer Lage in der neu gebauten Odilia-von-Goch-Straße, wird sowohl die deutsche Kundschaft als auch die Österreicherinnen und Österreicher beliefern, die auf galaxus.at shoppen.

«Unser neues Logistikzentrum ist ein Bekenntnis zur Stadt Krefeld und gleichzeitig ein starkes Symbol für das Wachstum von Galaxus in der EU», sagt Robert Brohl, Standortleiter von Galaxus in Krefeld und Head of Supply Chain Management der Digitec Galaxus AG. «Nicht nur Deutschland und Österreich werden aus Krefeld heraus beliefert, auch die nächsten EU-Märkte, in die wir expandieren, werden wir von hier aus bedienen.» Es wurde dringend Zeit für Odilia: Der in Deutschland Ende 2018 gestartete Onlinehändler erzielte 2021 einen EU-Jahresumsatz von mehr als 100 Millionen Euro. Brohl: «Das Logistikzentrum in Krefeld-Fischeln platzt aus allen Nähten.»

Mehr als eine Million Sendungen pro Jahr

Eckart Preen, Wirtschaftsdezernent und Wirtschaftsförderer in Krefeld, freut sich über die Eröffnung des zweiten Galaxus-Logistikzentrums in Deutschland: «Diese Erweiterung zeigt einmal mehr die Qualitäten Krefelds als Wirtschaftsstandort. Lage und Infrastruktur ermöglichen es den Unternehmen, ihre Waren schnell zu erhalten, zu verarbeiten und zeitnah weiter zu versenden.» Auf diese Vorteile setze auch Galaxus: «Es ist eine hervorragende Nachricht, dass der europäische Onlinehändler seine Wachstumsstrategie auf Krefeld ausrichtet und hier weitere Arbeitsplätze schaffen wird.»

Robert Brohl bekräftigt: «Wir wollen hier in Krefeld noch deutlich weiterwachsen. Die Stadt bleibt der Logistikstandort für Galaxus in der EU. 2021 haben wir ab Krefeld 675.000 Pakete ausgeliefert, dieses Jahr dürften wir die Million deutlich übertreffen.»

Ein Trupp von rund 20 Logistik-Mitarbeitenden um Teamleiterin Stephanie Oelmann bleibt im Lager Fischeln. Ebenfalls in Fischeln bleibt der Kundendienst. Die meisten Mitarbeitenden ziehen in die neue Halle. Das sind neben dem Grossteil der Logistik auch das Team After Sales.

Die Galaxus Deutschland GmbH gehört zum Schweizer Marktführer Digitec Galaxus AG. Galaxus Deutschland beschäftigt in Krefeld derzeit rund 100 Mitarbeitende, in Hamburg weitere 35. Um das Wachstum stemmen zu können, wird aber an beiden Standorten dringend weiteres Personal gesucht (hier geht es zu den Jobs).

11 Personen gefällt dieser Artikel


User Avatar
User Avatar

Norddeutscher mit Faible für gute Serien, Musik, Science Fiction und (Zweitliga-)Fußball. Als PR Manager stehe ich Journalistinnen und Journalisten für alle Fragen zu Galaxus und ehrlichem E-Commerce zur Verfügung.


Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader