News & TrendsComputing

Hardwareanforderungen: Das sind die Voraussetzungen für Windows 11

Jan Johannsen
Hamburg, am 25.06.2021

Das erste Mal seit Windows 7 erhöht Microsoft die Systemanforderungen einer neuen Betriebssystems-Version. Das bedeutet: Nicht jeder aktuell genutzte PC wird in den Genuss des kostenlosen Upgrades auf Windows 11 kommen.

Aber keine Sorge, einen neuen Computer musst du dir nicht direkt kaufen. Microsoft versorgt Windows 10 noch bis 2025 mit Updates. Du musst dann nur auf das neue Design und die neuen Funktionen von Windows 11 verzichten.

  • News & TrendsComputing

    Microsoft stellt Windows 11 vor: Neues Design, Android-Apps und vieles mehr

Die Mindestanforderungen von Windows 11

Kurz nach der Präsentation von Windows 11 hat Microsoft die Hardwareanforderungen des neuen Betriebssystems veröffentlicht. Die Mindestanforderungen lauten:

  • Prozessor: 1 Gigahertz oder schneller mit 2 oder mehr Kernen auf einem kompatiblen 64-Bit-Prozessor oder System on a Chip
  • Arbeitsspeicher: 4 Gigabyte
  • Speicher: 64 Gigabyte
  • Firmware: UEFI, aktiviert für sicheren Start
  • TPM: Version 2.0
  • Grafikkarte: Kompatibel mit DirectX 12 oder höher, mit WDDM 2.0 Treiber
  • Display: Größer als 9 Zoll, mindestens HD-Auflösung (720p) und 8 Bit pro Farbkanal
  • Internet und Microsoft-Account: notwendig, um Windows 11 Home Edition einzurichten

Im Vergleich zu Windows 10 verdoppelt sich zum Beispiel der nötige Speicher und Arbeitsspeicher. Das dürfte aber nur bei sehr günstigen Geräten Auswirkungen haben. Deutlich mehr Geräte dürften durch ihren alten 32-Bit-Prozessor an Windows 11 scheitern. Oder am Fehlen des erst 2014 eingeführten Trusted Platform Module 2.0.

Bei einem Notebook verlangt Microsoft zudem noch ein Präzisionstouchpad. Solche verbauen die meisten Hersteller aber bereits seit Jahren in ihren Laptops. Dennoch gibt es Ausnahmen; HP etwa verbaut laut XDA-Developers auch in neueren Modellen nicht immer geeignete Touchpads. Unter Start => Einstellungen => Geräte => Touchpad kannst du sehen, was in deinem Notebook steckt. Bei meinem HP-Laptop ist es ein Präzisionstouchpad.

Falls du dir nicht sicher bist, ob dein Rechner die oben genannten Anforderungen erfüllt, hat Microsoft bereits das passende Programm im Angebot. Der Windows PC Health Check verrät dir nach der Installation, ob dein PC für Windows 11 geeignet ist.

42 Personen gefällt dieser Artikel


User Avatar
User Avatar
Jan Johannsen
Content Development Editor
jan.johannsen@galaxus.de

Als Grundschüler saß ich noch mit vielen Mitschülern bei einem Freund im Wohnzimmer, um auf der Super NES zu spielen. Inzwischen bekomme ich die neueste Technik direkt in die Hände und teste sie für euch. In den letzten Jahren bei Curved, Computer Bild und Netzwelt, nun bei Galaxus.de. 


Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader