News & Trends

iOS 16.3: Zwei Security Keys zur Sicherung der Apple ID nötig

Jan Johannsen
25.01.2023

Mit den neuesten Updates unterstützen Apple-Geräte Security Keys. Du benötigst allerdings mindestens zwei USB-Sticks, um sie als zweiten Faktor für die Anmeldung einzurichten.

Mit dem Update auf iOS 16.3, iPadOS 16.3 und macOS 13.2 unterstützen iPhones, iPads und Macs nun sogenannte Security Keys für die Zwei-Faktor-Authentifizierung. Statt einer SMS oder E-Mail mit einem Bestätigungscode, nutzt du (USB-)Sticks als Anmeldebestätigung. Apple will, dass du dir mindestens zwei einrichtest.

Schadensbegrenzung bei Verlust

Die Vorgabe, zwei Security Keys einrichten zu müssen, hat MacRumors in einem Support-Dokument von Apple entdeckt. Simpler Hintergedanke: Verlierst du einen Stick, bist du nicht komplett von deinem Account ausgesperrt. Der Security Key in deiner Hand ersetzt den Versand des sechsstelligen Codes zur Anmeldebestätigung, den Apple via SMS verschickt oder auf deinen anderen Geräten anzeigt. Ohne den USB-Stick bist du wirklich aufgeschmissen.

Google erlaubt für seine Accounts zwar die Einrichtung mit nur einem Key, empfiehlt aber die Nutzung von zweien. Bei Apple kannst du insgesamt bis zu sechs Security Keys für deine Apple ID einrichten. Diese müssen den FIDO-Standard erfüllen. Apple empfiehlt beispielhaft drei Modelle: Den YubiKey 5C NFC, der mit seinem USB-C-Stecker in Macs passt und bei iPhones per NFC funktioniert. Den YubiKey 5Ci mit USB-C-Stecker auf der einen und Lightning-Stecker auf der anderen Seite. Der Feitan ePass K9 NFC USB-A passt, wie der Name andeutet, in die USB-A-Anschlüsse ältere Macs und hat für iPhones NFC an Bord.

Mit iOS 16.3 und den anderen Updates hat Apple den «Erweiterten Datenschutz» weltweit verfügbar gemacht. Die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung von Daten in der iCloud war mit iOS 16.2 vorerst nur in den USA möglich.

Titelfoto: Yubico

38 Personen gefällt dieser Artikel


User Avatar
User Avatar
Jan Johannsen
Content Development Editor
jan.johannsen@galaxus.de

Als Grundschüler saß ich noch mit vielen Mitschülern bei einem Freund im Wohnzimmer, um auf der Super NES zu spielen. Inzwischen bekomme ich die neueste Technik direkt in die Hände und teste sie für euch. In den letzten Jahren bei Curved, Computer Bild und Netzwelt, nun bei Galaxus.de. 


Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

38 Kommentare

Avatar