News & TrendsSpielzeug

Lego-Alternativen: Ein Discounter mischt im Klemmstein-Markt mit

Martin Jungfer
Martin Jungfer
Zürich, am 17.01.2022

Auf dem Karussell der Lego-Nachahmer fährt neu der deutsche Discounter-Riese Lidl mit. Mit den «Playtive Clippys» attackiert Lidl Marktführer Lego und seine City-Reihe.

Die Auswahl an Alternativen zu Lego wird grösser. Den neuesten Angriff auf den Marktführer führt die Discounter-Kette Lidl. In deren Onlineshop werden seit Kurzem Sets angeboten, die den City-Sets stark ähneln, allerdings deutlich günstiger sind.

Lidl reiht sich damit in die Reihe ein von Herstellern wie Bluebrixx, Modbrix, Cobi, Xingbao, Mould King oder Lepin. All diese Firmen bieten aus Plastik gespritzte Bausteine und Sets an, die mit dem Lego-Original kompatibel sind.

  • KaufratgeberSpielzeug

    Lego-Alternativen, die einen Blick wert sind

Die neuen «Clippys»-Sets sind eine Feuerwehr- und eine Polizeistation oder ein Personen- und ein Güterzug zu finden. Diese gewinnen erwartungsgemäss den Preisvergleich gegen die Pendants der City-Serie von Lego. Derzeit sind die «Clippys»-Sets im deutschen Lidl-Onlineshop ausverkauft oder schlecht verfügbar. In der Schweiz sind die Sets bisher nicht erhältlich.

Bei Preisen von 23 und 37 Euro ist das auch nicht weiter überraschend. Zum Vergleich: Der Lego-Personenzug kostet deutlich über 100 Euro oder Franken, der Güterzug noch mehr. Und auch die Gebäude sind bei Lego teurer.

LEGO Personenzug (60197, LEGO City)
118,98

LEGO Personenzug

60197, LEGO City

277
LEGO Güterzug (60198, LEGO City)
162,13

LEGO Güterzug

60198, LEGO City

290
LEGO Feuerwehr Station (60215, LEGO City)
122,26

LEGO Feuerwehr Station

60215, LEGO City

119

Gut angekommen sind die Sets von Lidl beim «Helden der Steine», der in seinem Youtube-Kanal regelmässig Hunderttausende erreicht und seit Jahren teils harte Kritik an Legos Produktpolitik übt.

Legos Patent auf das Prinzip der Klemmsteine ist seit einigen Jahren ausgelaufen. Seitdem hat Lego noch ein Patent auf die 3D-Marke der Lego-Figuren. Ausserdem wehrt sich der dänische Konzern rechtlich gegen Sets, die den eigenen zu ähnlich sind. Insbesondere ein Fall gegen Hersteller Lepin hatte in der Vergangenheit für Aufsehen gesorgt.

Die härter werdende Konkurrenz scheint der Beliebtheit Legos bisher keinen Abbruch zu tun. Die jüngsten verfügbaren Geschäftszahlen aus dem ersten Halbjahr 2021 enthielten hohe Zuwachsraten bei Umsatz und Gewinn. Auch im Weihnachtsgeschäft von Galaxus war Lego stark vertreten. Nach keinem anderen Begriff wurde häufiger gesucht.

  • Hinter den Kulissen

    Das Christkind bringt Paw Patrol, Lego und AirPods

45 Personen gefällt dieser Artikel


User Avatar
User Avatar
Martin Jungfer

Journalist seit 1997. Stationen in Franken, am Bodensee, in Obwalden und Nidwalden sowie in Zürich. Familienvater seit 2014. Experte für redaktionelle Organisation und Motivation. Thematische Schwerpunkte bei Nachhaltigkeit, Werkzeugen fürs Homeoffice, schönen Sachen im Haushalt, kreativen Spielzeugen und Sportartikeln. 


Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader