Nintendo bringt den Game & Watch in einer Neuauflage
News & TrendsGaming

Nintendo bringt den Game & Watch in einer Neuauflage

Raphael Knecht
Raphael Knecht
Zürich, am 07.09.2020
Super Mario meldet sich auf dem Game & Watch zurück. Die neue Retrokonsole von Nintendo orientiert sich am 40 Jahre alten Vorbild. Die Digitaluhr- und Gameboy-Kombination soll Sammler ansprechen.

Super Mario feiert seinen 35. Geburtstag. Gleichzeitig wird auch der Spieleklassiker Super Mario Bros. für den NES 30 Jahre alt. Für Nintendo Grund genug, ihre Helden mit einer neuen Retrokonsole im Miniformat zu feiern. Der Game & Watch: Super Mario Bros. ist eine Kopie der allerersten Konsole, die Nintendo vor 40 Jahren auf den Markt gebracht hat. Wie beim Original von damals ist eine Digitaluhr integriert. Neu sind anstelle eines gleich zwei vorinstallierte Games: «Super Mario Bros.» – die Lost Levels inklusive – und eine extra für den neuen Handheld abgeänderte Version von «Game & Watch: Ball», mit Mario-Figur aus den 80er-Jahren.

Im wahrsten Sinne ein Mini-Handheld: der neue Game & Watch. Bildquelle: Nintendo
Im wahrsten Sinne ein Mini-Handheld: der neue Game & Watch. Bildquelle: Nintendo

Die guten alten Zeiten

Nebst der Farbgebung hat sich Nintendo bemüht, auch die Digitaluhr von damals miteinzupflegen. Die neue Game-&-Watch-Konsole verfügt über einen Timer und kommt im Stile eines Mario-Levels mit zahlreichen Figuren und Blöcken daher. Die weinroten und goldenen Farbtöne sollen Super Mario Bros. und dessen Farbspektrum widerspiegeln. Wie beim Original-Controller des ersten NES, den Nintendo auf den Markt brachte, sind auch hier ein Steuerkreuz sowie A- und B-Aktionstasten vorhanden. Zusätzlich gibt's einen Game-, einen Time- und einen Pause/Set-Knopf – unter anderem, um die Uhr und den Timer einzustellen.

Der Bildschirm misst nur gerade 2,36 Zoll. Es handelt sich um einen Farb-LCD, der beim Original noch nicht in dieser Ausführung vorhanden war. Der eingebaute Akku verspricht Spielspass für ungefähr acht Stunden. Aufgeladen werden kann das System mit einem klassischen USB-C-Kabel. Auf den Markt kommt die Minikonsole voraussichtlich ab dem 13. November 2020 und soll ungefähr 60 Euro respektive Franken kosten. Das ist allerdings nur eine grobe Schätzung aus der Fan-Community, denn Nintendo selbst hat den definitiven Preis noch nicht genannt. Zudem meinte Nintendo, dass der Game & Watch nicht dauerhaft produziert werden soll, was auf eine limitierte Edition und somit ein Sammlerstück hindeutet.

So sah der Game & Watch in der Parachute-Version von damals aus. Bildquelle: catawiki.de
So sah der Game & Watch in der Parachute-Version von damals aus. Bildquelle: catawiki.de

Für Sammler und Eingefleischte

An wen richtet sich dieser Handheld? Klar ist, dass alle Nintendo-, Super-Mario- und Retro-Fans dieses Ding haben müssen. Obwohl Super Mario Bros. sowohl im Online-Abo der Switch wie auch auf den ungefähr gleich teuren Neuauflagen des NES und des SNES Classic Mini enthalten ist, dürften sich Sammler um das Teil prügeln. Nebst der Tatsache, dass Nintendo Super Mario und sich selbst mit der Mini-Konsole zum Geburtstag beschenken will, deutet vieles darauf hin, dass die Japaner dem Konkurrenten Sega eins auswischen möchten. Die haben mit dem Game Gear Micro und Astro City Mini vorgelegt. Da Sony mit der Playstation 5 und Microsoft mit der Xbox Series X dieses Jahr wohl ordentlich Kohle scheffeln werden, versucht Nintendo, ebenfalls ein Stück vom diesjährigen Konsolen-Kuchen abzubekommen.

Die Neuauflage des Game & Watch richtet sich speziell an Sammler. Bildquelle: Nintendo
Die Neuauflage des Game & Watch richtet sich speziell an Sammler. Bildquelle: Nintendo

Auch bei diesem begehrten Sammlerstück gilt: Ob und wann du den Game & Watch bei Digitec Galaxus bestellen kannst, weiss ich nicht. Damit dir der Retro-Handheld nicht entgeht und du ihn bequem bei uns bestellen kannst, wird unser Category Management versuchen, ein paar Exemplare aufzutreiben. Sobald es so weit ist und das Ding verfügbar ist, wirst du es erfahren. Wenn du diesen Moment und auch keine weiteren Retro-, Gaming- oder Tech-News mehr verpassen möchtest, dann folge mir mit einem Klick auf den «Folgen»-Button beim Autorenprofil.

Update (08.09.20 um 08:45 Uhr): Vorerst können keine Bestellungen mehr angenommen werden, da wir von Bestellungen überrannt worden sind und uns Nintendo wohl nur einen Bruchteil an Produkten zukommen lassen wird. Wir halten euch auf dem Laufenden und melden uns hier wieder, sollte sich etwas ändern. Herzlichen Dank für euer Verständnis.

242 Personen gefällt dieser Artikel


Raphael Knecht
Raphael Knecht

Senior Editor, Zürich

Wenn ich nicht gerade haufenweise Süsses futtere, triffst du mich in irgendeiner Turnhalle an: Ich spiele und coache leidenschaftlich gerne Unihockey. An Regentagen schraube ich an meinen selbst zusammengestellten PCs, Robotern oder sonstigem Elektro-Spielzeug, wobei die Musik mein stetiger Begleiter ist. Ohne hüglige Cyclocross-Touren und intensive Langlauf-Sessions könnte ich nur schwer leben.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren