One UI 3.1 bringt S21-Kamerafunktionen auf ältere Galaxy-Smartphones
News & TrendsSmartphone

One UI 3.1 bringt S21-Kamerafunktionen auf ältere Galaxy-Smartphones

Jan Johannsen
Hamburg, am 18.02.2021
Samsung hat ein Update für seine Benutzeroberfläche One UI angekündigt, das Funktionen des Samsung Galaxy S21 auf ältere Smartphones bringen soll.

Gute Nachrichten für alle, die ein Smartphone der vergangenen zwei Jahre von Samsung haben. Mit dem Update auf die One UI 3.1 schließen die älteren Modelle vor allem bei Kamerafunktionen laut Hersteller wieder zum Galaxy S21 und S20 FE auf. Sprich: Du kannst dein altes Smartphone ruhig noch ein wenig behalten.

Ein *zweites Leben** für dein altes Smartphone
HintergrundSmartphone

Ein zweites Leben für dein altes Smartphone

Mehr Aufnehmen und Sachen verschwinden lassen

Die Aktualisierung auf One UI 3.1 ist kein umfangreiches Update mit Veränderungen am Erscheinungsbild. Stattdessen gibt es hauptsächlich in der Kamera-App neue Funktionen.

Dazu gehört zum Beispiel «Single Take». Damit gehst du auf Nummer sicher und nimmst gleichzeitig Fotos im Hoch- und Querformat, in Farben und Schwarz-weiß sowie Videoclips auf. Anschließend kannst du in Ruhe auswählen, welche die beste Aufnahmeart für das Motiv ist. Ich habe das bereits beim Galaxy S20 FE ausprobiert. Geht ziemlich gut, macht wenig Sorgen.

*Samsung Galaxy S20 FE 5G im Test:** Merkwürdiger Name, gutes Smartphone
ReviewSmartphone

Samsung Galaxy S20 FE 5G im Test: Merkwürdiger Name, gutes Smartphone

Mit dem «Object Eraser» verspricht dir Samsung mit wenig Aufwand, Objekte aus einem Bild zu entfernen. Das Beispielbild aus der Pressemitteilung von Samsung lässt aber vermuten, dass das nur Objekten vor einem simplen Hintergrund geht.

Einfach Bildbearbeitung mit dem «Object Eraser».
Einfach Bildbearbeitung mit dem «Object Eraser».

Samsung kündigt zudem an, den Autofokus und die automatische Belichtung über die Touchsteuerung vereinfacht und verbessert zu haben. Die Belichtung soll sich zum Beispiel vor der Aufnahme durch simples wischen nach links oder rechts anpassen lassen.

In der Galerie-App kannst du dir die Bilder nach Aufnahme in einer neuen Feed-Ansicht anschauen und die Standortinformationen aus den Metadaten entfernen, bevor du Fotos teilst.

«Multi Mic Recording» gibt es nur für die Galaxy S20-Serie, das S20 FE, die Note20-Serie sowie Z Fold2 und das Z Flip 5G. Im «Pro Video»-Modus kannst du bei diesen Smartphones zusätzlich die Mikrofone von verbundenen Bluetooth-Kopfhörern für die Audioaufnahme verwenden.

«Eye Comfort Shield» kommt dagegen auf alle Smartphones mit der One UI 3. Die Funktion passt die Farbe des Displays an, damit deine Augen weniger blaues Licht sehen. Eine wärmere Farbe soll dabei helfen, abends besser einzuschlafen. Die Anpassungen erfolgen automatisch, du kannst aber auch einen eigenen Zeitplan erstellen.

1557de2784161fa9d4c0a249d095eb08359deda32b0e9515da2439c2a4235deb

Diese Smartphones bekommen die One UI 3.1

  • Galaxy S20, S20+, S20 Ultra
  • Galaxy Note 20, Note 20 Ultra
  • Galaxy Z Fold 2
  • Galaxy Z Flip
  • Galaxy S10
  • Galaxy Note 10
  • Galaxy Fold
  • Galaxy A71
  • Galaxy A51
  • Galaxy A90
  • Galaxy A80
  • Galaxy A70
  • Galaxy A50

Allerdings gibt es noch keine genauen Angaben, wann genau das Update in welchen Ländern verfügbar sein wird.

17 Personen gefällt dieser Artikel


Jan Johannsen
Jan Johannsen

Redakteur, Hamburg

Als Grundschüler saß ich noch mit vielen Mitschülern bei einem Freund im Wohnzimmer, um auf der Super NES zu spielen. Inzwischen bekomme ich die neueste Technik direkt in die Hände und teste sie für euch. In den letzten Jahren bei Curved, Computer Bild und Netzwelt, nun bei Galaxus.de.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren