News & TrendsSmartphone

OnePlus 10: So könnte es aussehen

Jan Johannsen
Hamburg, am 10.11.2021

Bis das OnePlus 10 erscheint, dürften noch einige Monate vergehen. Das hält aber nicht von Spekulationen ab, wie das Smartphone aussehen könnte. Folge: die ersten zwei Bilder.

Die ersten Bilder des OnePlus 10 hat der etablierte Leaker «OnLeaks» zusammen mit der E-Commerce-Plattform Zouton veröffentlicht. Es handelt sich um keine offiziellen Bilder, die durchgesickert sind, sondern um zwei Animationen. Grundlage sollen allerdings Fotos von Prototypen des OnePlus 10 sein. OnLeaks liefert allerdings eine Einschränkung mit: OnePlus arbeitet üblicherweise mit Prototypen in verschiedenen Designs. Deswegen handle es sich nur um eine bestmögliche Vermutung.

Drei Kameras mit Metallrahmen

Diese Vermutung besagt, dass das OnePlus 10 über drei Kameras auf der Rückseite verfügt. Ihr leicht erhobener Kamerabuckel ist von einem Metallrahmen umgeben. Noch ist alles sehr dunkel gehalten. Das erleichtert sicherlich die Erstellung solcher Animationen, da man sich viele Details ersparen kann. Der Alert Slider ist immerhin dabei.

OnLeaks und Zouton liefern auch gleich Vermutungen über die Ausstattung des OnePlus 10.

  • 6,7 Zoll großes Fluid-AMOLED-Display, 3216×1440 Pixel, 120 Hertz
  • 128 GB/256 GB Speicherplatz, 8 GB/12 GB Arbeitsspeicher
  • 5000 mAh Akku

Angesichts der Ausstattung des OnePlus 9 sind die meisten Angaben keine Überraschung, sondern ein Halten des hohen Niveaus.

  • ReviewSmartphone

    OnePlus 9 Pro im Test: Die beste Weitwinkelkamera auf dieser Seite des Mondes

Viel spannender dürfte sein, wie sich die Benutzeroberfläche weiterentwickelt. Android auf den OnePlus-Geräten soll weiterhin wie unter OxygenOS aussehen. Der Code darunter soll allerdings mit dem ColorOS von Oppo übereinstimmen. BBK, der Konzern hinter den beiden Smartphone-Marken, erhofft sich dadurch Einsparungen und eine bessere Versorgung der Smartphones mit Softwareupdates.

  • News & TrendsSmartphone

    OnePlus und Oppo legen OxygenOS und ColorOS zusammen

Im üblichen Rhythmus hätte OnePlus im Oktober oder November das OnePlus 9T vorgestellt. Das fällt aber aus. Sollte die Vorstellung des OnePlus 10 nicht vorgezogen werden, rechne ich im Mai oder Juni mit dem Smartphone. OnePlus hat also noch genug Zeit, etwas am Design zu verändern.

4 Personen gefällt dieser Artikel


User Avatar
User Avatar
Jan Johannsen
Content Development Editor
jan.johannsen@galaxus.de

Als Grundschüler saß ich noch mit vielen Mitschülern bei einem Freund im Wohnzimmer, um auf der Super NES zu spielen. Inzwischen bekomme ich die neueste Technik direkt in die Hände und teste sie für euch. In den letzten Jahren bei Curved, Computer Bild und Netzwelt, nun bei Galaxus.de. 


Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader