Samsung-Foldables Leak: Werden die faltbaren Flaggschiffe wasserdicht?
News & TrendsSmartphone

Samsung-Foldables Leak: Werden die faltbaren Flaggschiffe wasserdicht?

Coya Vallejo Hägi
Coya Vallejo Hägi
Zürich, am 27.07.2021
Die neue Generation der Samsung-Foldables soll wasserdicht werden. Das behaupten neue Leaks auf Twitter. Offiziell dürften die faltbaren Flaggschiffe Mitte August enthüllt werden. Die Koreanische Tech-Firma hat bereits einen Event angekündigt.

Die Gerüchteküche rund um die neue Generation der faltbaren Smartphones aus dem Hause Samsung brodelt schon eine ganze Weile. Jetzt hat der bekannte Leaker Evan Blass ein Foto mit den erwarteten neuen Gadgets auf seinem Twitter-Account veröffentlicht. Darauf soll das neue in der Breite faltbare Galaxy Z Flip 3 und das Galaxy Z Fold 3, das sich der Länge nach öffnen lässt, zu sehen sein.

Quelle: Twitter @evleaks
Quelle: Twitter @evleaks

Dabei gibt uns das weitere Setting des vermeintlichen Werbebildes einen zentralen Hinweis zu den neuen Geräten: Diese sollen nämlich wasserdicht sein – und zwar laut Evan Blass mit einer IPx8 Zertifizierung.

Das heisst, die neuen Samsung-Foldables wären gegen dauerhaftes Untertauchen bis ein Meter Tiefe geschützt – ganz im Gegenteil zu ihren jeweiligen Vorgängern, dem Galaxy Z Fold 2 und dem Galaxy Z Flip

Die Ziffer 8 entspricht dem dritthöchsten Wert in der IP-Zertifizierungsskala für Schutz gegen Wasser. Sie zeigt an, dass das Gerät komplett wasserdicht ist. Möchtest du damit tiefer als ein Meter tauchen, solltest du das nur tun, wenn der Hersteller diesbezüglich Angaben tätigt.

Weitere Specs geleakt

Nebst dem Wasserdichte-Rating hat Evan Blass auch weitere Specs für die beiden Foldables bekanntgegeben. So soll das Z Flip 3 in ausgeklappter Form, wie die Vorgänger-Edition, mit einem 6,7 Zoll Bildschirm kommen. Aussen ist ein kleines, 1,9 Zoll grosses Cover-Display angebracht. Das Kameramodul des Z Flip 3 besteht aus zwei 12-MP-Linsen und einer 10-MP-Selfie-Linse.

Das Z Fold 3 kommt hingegen mit einem ausgeklappt 7,6 Zoll grossen Innenbildschirm und einem 6,2-Zoll-Aussenbildschirm. Das Z Fold 3 hat eine dreifache 12-MP-Aussenkamera, eine 10-MP-Cover-Selfie-Linse und eine 4-MP-Haupt-Selfie-Linse.

Für das Z Fold 3 soll Samsung zudem auch zwei Touchpens im Köcher haben. Das berichtete 91mobiles. Die koreanische Tech-Firma soll die Stifte speziell für ihre Foldables designt haben. Es soll eine Pro- und eine Fold-Edition des Pens auf den Markt kommen.

Quelle: 91mobiles
Quelle: 91mobiles

Nummer übersprungen

Samsung-Fans und Foldable-Begeisterte dürften bemerkt haben, dass die koreanische Tech-Firma einen kleinen Zahlenhüpfer gemacht hat. Seit dem Erscheinen des ersten Galaxy Z Flip Anfang 2020 hat Samsung nämlich lediglich eine 5G Version davon zum Verkauf gebracht und keine zweite Generation wie beim Galaxy Z Fold 2, das vergangenen Herbst erschienen ist.

*Samsung Galaxy Z Flip**: Faltbar, Flaggschiff, Frauen-Phone?
News & TrendsSmartphone

Samsung Galaxy Z Flip: Faltbar, Flaggschiff, Frauen-Phone?

Ob die die Leaks und Fotos der neuen Geräte tatsächlich der Wahrheit entsprechen, wird sich bald zeigen. Am 11. August lädt Samsung nämlich zum virtuellen «Next Galaxy Unpacked»-Event ein. Unter dem Motto «Get Ready to Unfold» dürfte die koreanische Tech-Firma wohl ziemlich sicher offiziell etwas zu den faltbaren Flaggschiffe enthüllen.

12 Personen gefällt dieser Artikel


Coya Vallejo Hägi
Coya Vallejo Hägi

Editor, Zürich

«Ich will alles! Die erschütternden Tiefs, die berauschenden Hochs und das Sahnige dazwischen» – diese Worte einer amerikanischen Kult-Figur aus dem TV sprechen mir aus der Seele. Deshalb praktiziere ich diese Lebensphilosophie auch in meinem Arbeitsalltag. Das heisst für mich: Grosse, kleine, spannende und alltägliche Geschichten haben alle ihren Reiz – besonders wenn sie in bunter Reihenfolge daherkommen.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren