News & TrendsSmartphone

Samsung kündigt vier große Android-Updates für seine Top-Smartphones an

Jan Johannsen
Hamburg, am 10.02.2022

Samsung will seine Top-Smartphones in Zukunft mit vier neuen Android-Versionen versorgen. Damit sind die Galaxy-Geräte besser versorgt als die Pixel-Smartphones von Google.

In der Ankündigung des Galaxy S22 Ultra versteckt Samsung den Hinweis, der auch für andere Smartphones wichtig ist.

«Samsung möchte Nutzern eine faszinierende mobile Performance und ein stimmiges Erlebnis auf lange Sicht bieten. Um das zu ermöglichen, wird die gesamte Galaxy S22 Serie bis zu vier Generationen lang von Android OS Upgrades11 unterstützt.»
Samsung-Pressemitteilung vom 9.2.22

Gefolgt von der Ankündigung, «dieses Angebot» auch auf weitere Produktlinien auszudehnen.

Vier Android-Generationen für die Top-Geräte

In den Fußnoten der Pressemitteilung wird Samsung konkreter, welche Geräte für die vier Android-Updates infrage kommen, macht aber auch Einschränkungen. «Verfügbarkeit und Zeitplan für die Android OS Upgrades und Features hängen ab vom Geräte-Modell und Markt.» Eine Garantie sieht anders aus.

Momentan kommen Samsung zufolge die neuen Galaxy S22, S22+ und S22 Ultra sowie die Vorjahresmodelle S21, S21+, S21 Ultra und das erst kürzlich erschienene Galaxy S21 FE in den Genuss von vier Android-Updates kommen. Ergänzend kommen die Falt-Smartphones Galaxy Z Fold3 und Galaxy Z Flip3 sowie die neuen Tablets Galaxy Tab S8, S8+ und S8 Ultra.

Mit den angekündigten vier großen Android-Aktualisierungen – bei den S22 wären das Android 13, 14, 15 und 16 – übertrifft Samsung Google bei den Funktions-Updates. Als Firma hinter Android versorgt Google seine aktuellen Pixel-6-Geräte nur mit drei Android-Updates – und fünf Jahre Sicherheitsupdates. Bei diesen ist Samsung aktuell bei ebenfalls versprochenen vier Jahren.

  • News & TrendsSmartphone

    Samsung verspricht: 4 Jahre Sicherheitsupdates für Android-Geräte

Google dürfte seine Geräte schneller mit Updates versorgen können als Samsung. Beide liegen beim Support-Zeitraum allerdings immer noch hinter Apple. iOS 15 steht aktuell für alle Geräte bis zum iPhone 6s von 2015 zur Verfügung – wenn auch nicht mit allen neuen Funktionen.

23 Personen gefällt dieser Artikel


User Avatar
User Avatar
Jan Johannsen
Content Development Editor
jan.johannsen@galaxus.de

Als Grundschüler saß ich noch mit vielen Mitschülern bei einem Freund im Wohnzimmer, um auf der Super NES zu spielen. Inzwischen bekomme ich die neueste Technik direkt in die Hände und teste sie für euch. In den letzten Jahren bei Curved, Computer Bild und Netzwelt, nun bei Galaxus.de. 


Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader