News & TrendsSport

«The Digital Swiss 5»: Ein Velo-Rennen in zwei Welten

Michael Restin
Michael Restin
Zürich, am 04.11.2021

Es ist schweisstreibender E-Sport, der zwei Welten vereint: Bei «The Digital Swiss 5» treten Radprofis und Amateure zu Online-Rennen durch fünf Schweizer Städte an. Irgendwo oder live in der Zürcher Saalsporthalle.

Neue Wege führen seit Pandemiebeginn auch im Sport immer häufiger ins Netz. Auf Plattformen, die ein Gemeinschaftserlebnis versprechen. «The Digital Swiss 5» ist am Puls der Zeit: Die Rennserie will nicht nur «das grösste E-Sport-Profirennen der Welt sein», sondern auch Amateure ansprechen und als erster «hybrider Digital Cycling Event» On- und Offline-Erlebnis miteinander verbinden. Alle können irgendwie dabei sein, wenn es vom 19. bis 21. November gilt, fünf Rennen auf virtuellen Kursen zu bestreiten. Im Netz oder vor Ort, zum Spass oder professionell.

Auf den Bildschirmen strampeln die Avatare der Athlet:innen durch Luzern, Lugano, Lausanne, Basel und Zürich. In der echten Welt ist die Zürcher Saalsporthalle das Zentrum des Events. Dort treten Profis und Amateure vor Publikum in die Pedale. Auf Rollentrainern und über die Plattform Rouvy verbunden, spielt es keine Rolle, ob die Kontrahenten in der Saalsporthalle, in Spiez oder Sydney sitzen.

Wie so ein Rennen aussehen und dass es für Sportler:innen und Publikum attraktiv sein kann, hat die Premiere im Frühjahr 2020 gezeigt. Damals wurde die «Tour de Suisse» abgesagt und «The Digital Swiss 5» als Online-Event aus der Taufe gehoben. Davon ausgehend wurde die Serie weiterentwickelt.

Pro-Race und Fan-Race

Dieses Jahr treten Profis in Teams aus maximal sechs Teilnehmenden an. Getrennt nach Nationen, aber ansonsten bunt gemischt, was Geschlecht und Spezialisierung angeht: Neben Strassenprofis ist pro Team je ein männlicher und weiblicher «Guest Rider» am Start. Das können zum Beispiel Triathlet:innen, Mountainbiker:innen oder Bahnradfahrer:innen sein. Die Disziplin spielt keine Rolle, denn auf der Rolle sind alle gleich. Was zählt, ist die Power, die auf die Pedale gebracht wird.

Drei Pros pro Team werden in der Saalsporthalle sein. Jedes der fünf Rennen dauert etwa eine Stunde. Ausreichend Zeit, um den Rennmodus zu verstehen, den der Veranstalter so erklärt: «Die Wertung erfolgt pro Team, wobei hier pro Rennen die schnellste Zeit je Kategorie (Man, Woman, Guest Rider) kumuliert wird. Bei den Guest Rider werden bei den Rennen vom Freitag und Samstag die Zeiten der männlichen Sportler und am Sonntag diese der weiblichen Sportlerinnen berücksichtigt.»

Alles und alle sind irgendwie berücksichtigt. Klingt fair. Und auch an ambitionierte Amateure wird gedacht.

Die erste Ausgabe von «The Digital Swiss 5» war noch den Profis überlassen.
Die erste Ausgabe von «The Digital Swiss 5» war noch den Profis überlassen.
Bild: Rouvy

In der Saalsporthalle haben motivierte Freizeitsportler:innen die Möglichkeit, Rad an Rad mit den Profis anzutreten. Sie bestreiten auf denselben Strecken ein Vorrennen, das online Athlet:innen aus aller Welt offen steht. Und sie können ihre Leistungen vor Ort mit denen der Profis vergleichen. Drumherum gibt’s ein Event-Spektakel mit Lichtshow, DJ,Live-Kommentar, Leader-Trikots und Siegerehrung. Saalsport 2.0, gewissermassen. Eine kleine Tour de Suisse im Trockenen.

Wenn du dich in der Halle drei Tage lang ins digitale Delirium strampeln willst, musst du eine Teilnahmegebühr von 390 Franken berappen und deine eigene Ausrüstung an den Start bringen. Zuschauen ist günstiger: Das Spektakel kannst du dir vor Ort geben, wo die Tageskarte fürs Rennen am Freitag (19. November) 29 Franken kostet. Am Wochenende (20. und 21. November) gibt es zwei Rennen und die Tageskarte schlägt mit 39 Franken zu Buche. Alternativ verfolgst du «The Digital Swiss 5» online, auf diversen internationalen Kanälen oder stilecht im guten alten SRF.

Titelbild: Rouvy

5 Personen gefällt dieser Artikel


User Avatar
User Avatar

Sportwissenschaftler, Hochleistungspapi und Homeofficer im Dienste Ihrer Majestät der Schildkröte.


Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader