Trailer Tuesday: Stranger Things 4, Westworld 3 und The Iron Mask

Trailer Tuesday: Stranger Things 4, Westworld 3 und The Iron Mask

Luca Fontana
Luca Fontana
Zürich, am 25.02.2020

Du willst Trailer? Ich habe Trailer. Ganz viele davon. Etwa von «Hunters», einer Serie über jüdische Selbstjustizler auf brutaler Rachemission. Oder dem epischen Kampf von Jackie Chan gegen Arnold Schwarzenegger. Trailer Tuesday, Mann!

Diese Woche im Trailer Tuesday:

  • «Hunters», Kinostart: 21. Februar 2020
  • «The Way Back», Kinostart: 6. März 2020
  • «Westworld», Staffel 3, Startdatum: 15. März 2020, HBO
  • «The Iron Mask», Kinostart: 10. April 2020
  • «The Green Knight», Kinostart: 29. Mai 2020
  • «Stranger Things», Staffel 4, Startdatum: Sommer oder Herbst 2021, Netflix

Hunters Red-Band-Trailer

Ah, Red-Band-Trailer. Die heissen so, weil oftmals ein weisser Lauftext vor rotem Hintergrund den Betrachter vor intensiver Gewalt, Nacktheit und/oder Flucherei warnen soll. Ein R-Rating eben, hierzulande vergleichbar mit einem FSK 16.

Dass also ein Red-Band-Trailer zur neuen Amazon-Serie «Hunters» überhaupt existiert, sagt schon ziemlich viel über die Tonalität aus: Mehr überzeichneter Pulp denn historische Korrektheit. Und die passt zur Inhaltsangabe: Als ein jüdischer Haufen von Nazi-Jägern im New York des Jahres 1977 rausfindet, dass hunderte geflohene Nazis in Amerika leben und ein Viertes Reich aufbauen wollen, begeben sie sich auf einen blutigen Rachepfad.

Startdatum: 21. Februar 2020, Amazon Prime

The Way Back

Zurück – ins Leben. «The Way Back» erzählt die Geschichte eines Mannes (Ben Affleck), der vom Basketball-Phänomen zum schweren Alkoholiker wurde und alles verlor. Jetzt ist der Mann fünf­zig, und das Angebot, sein altes Basketball-Team zu coachen, das seit seinen eigenen glorreichen Tagen tief gefallen ist, gleicht einer zweiten Chance. Nicht nur für das Team, sondern vor allem für ihn selbst.

Der Film dürfte Affleck wichtig sein. Erst vor kurzem sprach der Schauspieler zum ersten Mal offen über seine eigene Alkoholsucht. Darüber, wie sie seine Ehe mit Jennifer Garner zerstörte und ihn beinahe auch seine Beziehung zu ihren gemeinsamen Kindern kostete. Darüber, die Sucht zu akzeptieren und sich aus Scham nicht noch tiefer in sie zu stürzen, sondern etwas dagegen zu unternehmen.

Das war 2013. Affleck hat sich seit dem zurückgekämpft. Und wenn er im Trailer darüber redet, vor welchen Prüfungen ihn das Leben gestellt habe, dann wohl nicht nur als Figur im Film, sondern als echter Mensch.

Kinostart: 6. März 2020

Westworld, Staffel 3

Der futuristische Vergnügungspark, in dem Gäste mithilfe von Robotern Geschichten des Wilden Westens nachspielen, ist passé. In der nunmehr dritten Staffeln brechen die künstlichen Humanoiden – die Hosts – in jene Welt ein, in die sie nie hätten gelangen dürfen: in die unsrige.

Falls du die Serie noch nicht kennst, solltest du das ändern. Denn «Westworld» ist deshalb so gut, weil es anders als Netflix «Black Mirror» gar nicht erst vor Technologie warnt, sondern sich fragt, wie wir mit ihr umgehen sollten, wenn sie da ist. Grosses Kino.

Startdatum: 15. März 2020, HBO

The Iron Mask

Was ist «The Iron Mask»? Gute Frage. Was der Trailer da vorsetzt, scheint ein rotziger Zusammenschnitt von drei voneinander unabhängigen Filmen zu sein, die so gar nichts mit einer eisernen Maske zu tun haben wollen.

Aber eigentlich – eigentlich ist «The Iron Mask» die Fortsetzung des russischen Low-Budget-Fantasy-Abenteuers «Forbidden Empire». Der war 2015 erfolgreich genug, um eine Fortsetzung zu rechtfertigen. Aber jahrelange Streits zwischen den Produzenten und langwierige Dreharbeiten in Grossbritannien, Russland und China verzögerten den Release des Films, der in manchen Ländern «Journey To China: The Mystery Of Iron Mask» heisst.

Wie dem auch sei. Es gibt nur einen Grund, sich die Grütze anzutun: Jackie Chan vs. Arnold Schwarzenegger. Hell, yeah!

Kinostart: 10. April 2020

The Green Knight

In der Artus-Legende ist Sir Gawain (Dev Patel) ein Ritter der Tafelrunde, der die Herausforderung eines mysteriösen Grünen Ritters (Ralph Ineson) annimmt: Ein Jeder, der den Mut hat, den Grünen Ritter mit seiner Axt zu schlagen, soll in einem Jahr und einem Tag den Gegenschlag einstecken, sollte der Grüne Ritter den Axthieb überleben. Sir Gawain enthauptet zwar den Ritter, aber der nunmehr Kopflose erhebt sich hämisch lachend und erinnert Sir Gawain an seine Ritterlichkeit und Ehre. Denn nun steht es an ihm, den Gegenschlag einzustecken.

Und der Trailer?

Schräg. Wobei schräg gar kein Ausdruck ist. Wie so oft bei A24 Films. Das Filmstudio, auf dessen Kappe Perlen wie «Hereditary» oder «The Lighthouse» gehen, steht für Independent-Filme, die fürs Massenpublikum diffus, aber gleichzeitig unheimlich und interessant wirken sollen.

Kinostart: 29. Mai 2020

Stranger Things, Staffel 4

Die erfolgreiche Netflix-Serie «Stranger Things» geht in die vierte Runde. Das wissen wir schon lange. Der neue Teaser bestätigt aber, was die After-Credit-Szene am Ende der dritten Staffel bereits andeutete: Jim Hopper (David Harbour) lebt noch. Nur seine Haare sind bis auf ihre Atome reduziert worden.

Tja, das war’s auch schon. Mehr zeigt der Teaser nicht.

Startdatum: Sommer oder Herbst 2021, Netflix

Wenn du den Trailer Tuesday magst und weitere Hintergründe und News rund um die Welt des Kinos und der Fernsehserien nicht verpassen möchtest, dann folge mir mit einem Klick auf den «Autor folgen»-Button.

18 Personen gefällt dieser Artikel


Luca Fontana
Luca Fontana

Editor, Zürich

Abenteuer in der Natur zu erleben und mit Sport an meine Grenzen zu gehen, bis der eigene Puls zum Beat wird — das ist meine Komfortzone. Zum Ausgleich geniesse ich auch die ruhigen Momente mit einem guten Buch über gefährliche Intrigen und finstere Königsmörder. Manchmal schwärme ich für Filmmusik, minutenlang. Hängt wohl mit meiner ausgeprägten Leidenschaft fürs Kino zusammen. Was ich immer schon sagen wollte: «Ich bin Groot.»

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren