• Meinung

    Pias Picks: Design, das den Bogen raus hat

    von Pia Seidel

Fussmatte

Fühlst du dich zu Hause erst so richtig angekommen, wenn du deine Schuhe bequem abstreifen und den Alltagsstaub draussen lassen kannst? Dann ist eine hochwertige Fussmatte genau das Richtige für deinen Eingangsbereich. Dieses praktische Accessoire, auch bekannt als Türvorlage, Türmatte, Schuhmatte oder Türvorleger, hilft nicht nur dabei, Schmutz und Nässe in Schach zu halten, es begrüsst auch deine Besucher mit einem stilvollen Akzent vor deiner Haustür. Durch Fussmatten hältst du deine Wohnräume länger sauber und sparst dir so manche Putzstunde.

Beim Kauf einer Fussmatte solltest du auf ein paar wesentliche Produkteigenschaften achten. Die Form spielt eine grosse Rolle für die Passgenauigkeit an deinem Eingang: Rechteckige Fussmatten sind dabei der klassische und typischerweise meist gewählte Zuschnitt. Auch das Material ist entscheidend. Fussmatten aus Kunststoff sind wetterfest, strapazierfähig und in vielen Designs verfügbar. Sie eignen sich somit bestens für den Aussenbereich deiner Haustüre. Zudem kannst du nach Eigenschaften wie Rutschfestigkeit, Reinigungsfreundlichkeit und Dicke der Matte deine Suche verfeinern, um genau das zu finden, was am besten zu deinen Bedürfnissen passt.

Entdecke Marken wie Hanse Home und ihre beliebte „Cozy Welcome“ Fussmatte, die mit einem warmen Design Empfang sagt. Micasa bietet mit dem Modell „Outdoor“ eine robuste Option für deinen Eingangsbereich. Für Schmutzfangexperten solltest du dir die „Schmutzfangmatte“ von Relaxdays anschauen, die besonders effizient Schmutz und Feuchtigkeit aufnimmt. SKY präsentiert mit der gleichnamigen Fussmatte eine schlichte und stilvolle Wahl für dein Zuhause. Und soll es etwas Farbenfrohes sein, wäre die „Smokey“-Fussmatte von Wash + Dry eine ideale Ergänzung, um deinem Eingangsbereich Charakter zu verleihen. Mit diesen Optionen sorgst du nicht nur für einen sauberen, sondern auch für einen einladenden Eingangsraum.