Vorhänge kürzen ohne Nähen und Bügeln

Vorhänge kürzen ohne Nähen und Bügeln

Carolin Teufelberger
Carolin Teufelberger
Zürich, am 16.02.2021
Keine Nähmaschine? Kein Bügeleisen? Keine Lust? Dann ist das Vorhänge kürzen mit dem «Wonder Tape» genau das Richtige für dich.

Lange hielt ich Vorhänge für bieder, stier und unnötig. Um meine Wohnung abzudunkeln oder mich vor neugierigen Blicken zu schützen, habe ich Rollläden. Zur Dekoration habe ich Pflanzen, Kerzen und Bilder – am Boden. Doch regelmässige Blicke aus meiner Wohnung in fremde Wohnzimmer liessen mich immer mehr an meiner Einstellung zweifeln. Gardinen wirken schon arg gemütlich.

1557de2784161fa9d4c0a249d095eb08359deda32b0e9515da2439c2a4235deb

Also habe ich meinen Galaxus-Warenkorb mit weissen Leinenvorhängen gefüllt und sogleich an meine Kindheit zurückgedacht: Das Kürzen auf die richtige Länge liess damals die Nähmaschine heiss laufen. Ich besitze aber weder eine Nähmaschine noch die erforderlichen Handarbeitsfähigkeiten, um meine Vorhänge ordnungsgemäss zu kürzen. Auch die Variante mit einem Thermoband und Bügeleisen fällt flach, denn letzteres habe ich schon vor Jahren aufgrund von Nichtbenutzung entsorgt.

Eine langfristige Zwischenlösung

Ich muss mir was anderes einfallen lassen und stöbere in jeglichen Kategorien im Onlineshop, bis ich auf ein Textilklebeband mit dem vielversprechenden Namen «Wonder Tape» stosse. Das wird normalerweise zum Fixieren von Näharbeiten gebraucht, so eine Art Güfeli-Ersatz. Dazu ist es schmal – 9 Millimeter – und unauffällig. Klingt perfekt für mich als faule und unausgestattete Kürzerin. Das Band kommt sofort zu den Vorhängen in den Warenkorb.

Vorhang
Candela (150 x 260 cm)
Micasa Candela (150 x 260 cm)
21
Vorhang Zubehör
Click-it
Sun & Shadow Click-it
10

Während ich auf das Päckchen warte, plagt mich kurz das schlechte Gewissen. Mein Vater hat mir eingetrichtert, dass jegliche Aufgaben in und ums Haus fachmännisch zu erledigen seien. Gepfusche bringe langfristig gar nichts. Mit meiner geplanten Aktion werde ich ihn nicht stolz machen. Dabei gebe ich ihm in den allermeisten Fällen recht, doch bei Vorhängen darf’s für mich improvisiert sein. Sie müssen kein Gewicht aushalten, keine hundert Jahre am Fenster hängen und ob ich den Stoff nun hochklebe oder hochbügle, sieht dort unten am Boden kein Mensch. Bist du meiner Meinung, könnte dich meine Erfahrung mit dem «Wonder Tape» interessieren. Bist du eher wie mein Vater, darfst du an dieser Stelle aussteigen, ohne, dass ich dir das übel nehme.

Hier wird nichts beschönigt, auch nicht mein Homeoffice-Outfit.
Hier wird nichts beschönigt, auch nicht mein Homeoffice-Outfit.

Um die richtige Länge zu definieren, muss ich die Vorhänge erst einmal aufhängen. Dafür fädle ich Gleiter ein und kraxle auf die Heizung. Unten müssen 24 Zentimeter weg, damit der Leinenstoff nicht am Laminat ansteht. An der einen oder anderen Stelle kann’s auch etwas mehr sein, bei meinem schiefen Boden ist nichts eine exakte Wissenschaft.

1557de2784161fa9d4c0a249d095eb08359deda32b0e9515da2439c2a4235deb

Dann hänge ich die Vorhänge wieder ab, markiere die richtige Schnittlänge und lege den Doppelmeter als Hilfsgerade auf. Das Klebeband ziehe ich einmal über die ganze Breite und drücke es gut fest, bevor die Schutzfolie abkommt. Jetzt nur noch den Stoff drüberklappen, festdrücken und den überschüssigen Teil abschneiden. Hält. Auch nach mehrmaligem Auf- und Zuziehen und sonstigen Zerrereien.

1557de2784161fa9d4c0a249d095eb08359deda32b0e9515da2439c2a4235deb

Kein Waschen mehr

Meine Vorhänge wehen nun schön knapp über dem Boden und das dünne Textilklebeband sehe ich sogar bei meinen halbtransparenten Vorhängen nicht durch. Pro Fenster habe ich mit allem drum und dran nur eine knappe Dreiviertelstunde gebraucht. Schon allein für dieses Tempo nehme ich die Kritik meines Vaters in Kauf. Ich bin zufrieden mit meiner effizienten Lösung. Apropos. Waschen darfst du deine Vorhänge mit meiner Impro-Methode – zumindest mit diesem Textilklebeband – nicht, denn dann löst sich das Klebeband auf. Mich stört das nicht, da ich mir wahrscheinlich eher eine Nähmaschine kaufen würde, als meine Vorhänge zu waschen.

1557de2784161fa9d4c0a249d095eb08359deda32b0e9515da2439c2a4235deb

12 Personen gefällt dieser Artikel


Carolin Teufelberger
Carolin Teufelberger

Editor, Zürich

Meinen Horizont erweitern: So einfach lässt sich mein Leben zusammenfassen. Ich liebe es, neue Menschen, Gedanken und Lebenswelten kennenzulernen,. Journalistische Abenteuer lauern überall; ob beim Reisen, Lesen, Kochen, Filme schauen oder Heimwerken.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren