XFX Radeon RX 6600 Speedster

8 GB
Preis in EUR inkl. MwSt., kostenloser Versand

Produktinformationen

Die XFX-Serie vereint 20 Jahre Erfahrung und Marktführerschaft bei GPUs. In Verbindung mit der AMD Radeon RX 6000 Serie von RDNA2-GPUs ist diese eine der besten XFX-Serien aller Zeiten in Bezug auf thermisches
Design und Leistung. Die Kartenserie XFX Mercury wurde für begeisterte Gamer entwickelt, Quicksilver für Mainstream-Gamer und Swift für Gelegenheitsspieler.

Die wichtigsten Spezifikationen auf einen Blick

Länge
24.10 cm
Grafikkarten Modell
Radeon RX 6600
Grafikspeichertakt
2.04 GHz
Max. anschliessbare Monitore
4 x
Max. Videoauflösung
7680 x 4320 Pixel
Leistungsaufnahme
132 W
Artikelnummer
16824544

Allgemeine Informationen

Hersteller
Kategorie
Grafikkarte
Herstellernr.
RX-66XL8LFDQ
Release-Datum
13.10.2021
Verkaufsrang in Kategorie Grafikkarte

Grafikkarte Eigenschaften

Max. anschliessbare Monitore
4 x
PCI Express Version
PCIe 4.0
Max. Videoauflösung
7680 x 4320 Pixel
Steckkarte Formfaktor
2.5 Slots

Grafikprozessor

Grafikkarten Serie
AMD Radeon
Grafikkarten Modell
Radeon RX 6600
Prozessor Taktfrequenz
1626 MHz
Boost-Frequenz
2491 MHz

Grafikspeicher

Grafikspeichertyp
GDDR6
Speicherkapazität
8 GB
Grafikspeichertakt
2.04 GHz
Speicherschnittstelle
128 Bits
Speicherbandbreite
1.75 GB/s

Kühlung Eigenschaften

Grafikkarte Kühlsystem
Aktiver Kühler

Grafikkarte Technologien

OpenGL Version
4.50

Anschlüsse

Video-Anschlüsse
DisplayPort (3x)
HDMI (1x)
HDMI Version
2.10
DisplayPort Version
1.4

Energieversorgung

Leistungsaufnahme
132 W
Min. empfohlene Systemleistung
550 W
Strom Anschlüsse
8-pin PCI-E

Produktdimensionen

Länge
24.10 cm
Breite
4.10 cm
Höhe
13.10 cm

Verpackungsdimensionen

Länge
37.80 cm
Breite
20.20 cm
Höhe
12.40 cm
Gewicht
1.04 kg

Zutaten und Verwendungshinweise

Verwendungshinweise
1,3.

Hier siehst du den jeweils günstigsten Preis des Tages über den Verlauf der Zeit. Mehr erfahren

14 Tage gesetzlicher Widerruf
30 Tage Rückgaberecht
Rückgaberichtlinien

Bewertungen & Meinungen

Keine Bewertung
CT Magazin Logo
CT MagazinEinzeltestVeröffentlichungMai 2022
  • Positivgute Kühlung
  • Negativstromdurstiger als die Konkurrenz

Die Speedster SWFT kommt ohne „i“ und ohne LED-Beleuchtung aus, hat dafür aber ein Dual-BIOS. Die sekundäre Firmware hatte bei unserem Testmuster allerdings nur Backup-Aufgaben, die Chance auf eine veränderte Abstimmung lässt XFX ungenutzt. Die Lüfter haben keine Mühe, die Grafikchiptemperatur im Zaum zu halten...