Zurück zum Produkt
  • ROG Strix Z690-F Gaming Wifi (LGA 1700, Intel Z690 (DDR5), ATX)
  • ROG Strix Z690-F Gaming Wifi (LGA 1700, Intel Z690 (DDR5), ATX)
  • ROG Strix Z690-F Gaming Wifi (LGA 1700, Intel Z690 (DDR5), ATX)
  • ROG Strix Z690-F Gaming Wifi (LGA 1700, Intel Z690 (DDR5), ATX)
EUR 371.08
ASUS ROG Strix Z690-F Gaming Wifi (LGA 1700, Intel Z690 (DDR5), ATX)

Frage zu ASUS ROG Strix Z690-F Gaming Wifi (LGA 1700, Intel Z690 (DDR5), ATX)

User microtron.ch
 Akzeptierte Antwort

Klar. Die 2. Karte im untersten Slot läuft einfach nur mit PCIe3.0x4. Du hast aber auch onboard Grafik (HDMI+DP), die du parallel zu einer dedizierten Grafikkarte nutzen kannst - solange du eine CPU mit iGPU einbaust - sprich kein F Modell. Was hast du vor? 8 Monitore anschliessen oder Streaming/Encoding separieren? Oder worum geht's?

24.12.2022
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User fabio.bauer

Danke für die Antwort. Ich hatte vor nen i7 12700k und eine RTX 3080 einzubauen. Da ich in meinem momentanen PC eine RTX 2060 eingebaut habe, habe ich mir überlegt, ob ich diese theoretisch auch noch mit einbauen könnte. Benutze 3 Screens.

24.12.2022
User microtron.ch

Wenn du keinen echten Nutzen hast (3 Monitore sind ja kein Grund), dann lass sie draussen und nutze sie als Ersatz/Test/Überbrückungs-Karte im Notfall oder verkauf sie. Die braucht nur unnötig Strom (und ein entspr. Netzteil) und nimmt der 3080er ggf. die Luft weg. Zudem brauchst du en (grosses) Gehäuse, das Platz unterm Motherboard bietet und nicht gleich das Netzteil bzw. dessen Verkleidung kommt, weil sonst kriegst du die 2060 mit ihren 2 Slots gar nicht rein - und die Lüfter brauchen ja auch noch etwas Abstand...

25.12.2022
Antwort kommentieren

Bitte melde dich an.

Um eine neue Frage zu beantworten, musst du angemeldet sein.