Die Drohne V-Coptr fliegt mit zwei Propellern
News & TrendsFoto und Video

Die Drohne V-Coptr fliegt mit zwei Propellern

David Lee
David Lee
Zürich, am 16.01.2020

Die meisten Drohnen haben vier Propeller. Es geht aber auch mit zwei. Zero Zero versucht sich an diesem Konzept mit dem V-Coptr.

Das chinesische Unternehmen Zero Zero Robotics hat den V-Coptr entwickelt, eine Drohne, die nur zwei statt der üblichen vier Propeller hat. Dadurch braucht sie weniger Strom und kann dementsprechend länger fliegen. Die Flugzeit beträgt bei guten Bedingungen laut Hersteller 50 Minuten. Das ist fast doppelt so lange wie bei der DJI Mavic 2 Pro.

Wie es um die Flugstabilität, Wendigkeit und andere Flugeigenschaften bestellt ist, wissen wir nicht. Der V-Coptr kann jeden Propeller um die eigene Achse drehen. Durch die Neigung nach vorn beschleunigt er vorwärts.

Die Kamera der Drohne ist nichts Besonderes. Ein kleiner 1/2,3-Zoll-Sensor mit 12 Megapixeln, Blende f/2,2 und ein Bildausschnitt, der 28 mm im Kleinbildformat entspricht. Neben JPEG liefert das Gerät Fotos in DNG. Die Drohne ist 4K-fähig, aber nur bei 30 fps. Full HD ist bis 120 fps möglich. Der V-Coptr wiegt 730 Gramm.

Die Drohne kann bei Zero Zero vorbestellt werden und soll ab Februar 2020 lieferbar sein. Sie kostet 999 Dollar, 100 Dollar müssen im Voraus bezahlt werden.

59 Personen gefällt dieser Artikel


David Lee
David Lee

Senior Editor, Zürich

Durch Interesse an IT und Schreiben bin ich schon früh (2000) im Tech-Journalismus gelandet. Mich interessiert, wie man Technik benutzen kann, ohne selbst benutzt zu werden. Meine Freizeit ver(sch)wende ich am liebsten fürs Musikmachen, wo ich mässiges Talent mit übermässiger Begeisterung kompensiere.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren