Kaufratgeber

Handyberater: Finde das beste Smartphone für dich

Jan Johannsen
18.12.2019

Du bist auf der Suche nach einem neuen Smartphone, aber die große Auswahl lässt dich ratlos zurück? Dann lass mich dir ein paar Modelle empfehlen.

  • Kaufratgeber

    Kaufberatung Smartphone: So findest du das richtige Handy für dich

    von Jan Johannsen

Ich teste regelmäßig Smartphones und habe das gesamte Angebot sowie aktuelle Entwicklungen im Blick. Mit diesem Wissen im Hinterkopf, versuche ich dir Modelle zu empfehlen, an denen du deine Freude haben wirst und nicht zwangsläufig Unsummen ausgeben musst.

Eine lange Akkulaufzeit und eine gute Kamera wünscht sich jeder, aber die Unterschiede an diesen Punkten sind oft kleiner als vermutet. Die Kapazitäten der Batterien sowie der Energieverbrauch sind darauf ausgelegt, einen Tag lang zu halten. Nur wenige Ausnahmen nehmen mehr Gewicht und größere Abmessungen oder fehlende Funktionen für eine längere Laufzeit in Kauf.

Bei Tageslicht liefern die meisten Smartphones ordentliche Fotos. Trotz aller vorhandenen Unterschiede bei guten Lichtverhältnissen werden große Differenzen bei der Bildqualität erst bei Dunkelheit sichtbar.

Gut und günstig: Smartphones für unter 200 Euro

Du musst nicht viel Geld ausgeben, um ein brauchbares Smartphone in den Händen zu halten. Bei Preisen von unter 200 Euro musst du zwar auf hochwertige Materialien wie Glas oder Metall beim Gehäuse verzichten, bekommst aber alles, was ein Smartphone ausmacht. Aber gerade hier lohnt es sich, genau hinzuschauen.

So erweist sich zum Beispiel das Xiaomi Mi A3 als attraktives Gesamtpaket und bleibt sogar mit 128 Gigabyte internem Speicher unter 200 Euro. Es lockt zudem mit einer Triplekamera mit drei Kameralinsen in unterschiedlichen Brennweiten. Das eröffnet dir mehr fotografische Möglichkeiten, bedeutet aber nicht automatisch, dass die Bildqualität besser als bei einer Dualkamera ist. Du blickst auf ein farbintensives AMOLED-Display, dessen Auflösung allerdings nicht ganz so hoch ist wie bei anderen der hier genannten günstigen Modelle. Der Akku fällt mit einer Kapazität von 4030 mAh groß aus und wird über einen USB-C-Anschluss aufgeladen.

Xiaomi Mi A3 (64 GB, Kind of Grey, 6.08 ", Hybrid Dual SIM, 48 Mpx, 4G)
Smartphone

Xiaomi Mi A3

64 GB, Kind of Grey, 6.08 ", Hybrid Dual SIM, 48 Mpx, 4G

25

Vier weitere Smartphones habe ich als potentielle Alternativen ausgewählt, von denen zwei größere Displays mit höherer Auflösung haben (Huawei P Smart und Redmi Note 7). Beim Nokia und beim Motorola sind nicht nur die Displays kleiner, sondern auch der interne Speicher mit je 32 Gigabyte gegenüber 64 Gigabyte bei den anderen Modellen. Android 9 Pie ist ab Werk bei allen fünf an Bord und Kopfhörer kannst du per Kabel an der 3,5-mm-Buchse anschließen. Von allen Kameras kannst du bei Sonnenschein ordentlicher Fotos erwarten, darfst dir aber keine Hoffnung auf schöne Bilder bei Dunkelheit machen.

Während du beim Nokia 4.2 und beim Huawei P Smart (2019) den Akku über einen Micro-USB-Anschluss auflädst, sind das Redmi Note 7 und das Moto G7 Play mit USB-C moderner ausgerüstet. Apropos Akku: Der hat beim Redmi Note 7 mit 4000 mAh die größte Kapazität. Das P Smart kommt 3400 mAh und die anderen zwei auf 3000 mAh.

Huawei P Smart 2019 (64 GB, Black, 6.21 ", Hybrid Dual SIM, 13 Mpx, 4G)
Smartphone

Huawei P Smart 2019

64 GB, Black, 6.21 ", Hybrid Dual SIM, 13 Mpx, 4G

52
Motorola Moto G7 Play (32 GB, Deep Indigo, 5.70 ", Dual SIM, 13 Mpx, 4G)
Smartphone

Motorola Moto G7 Play

32 GB, Deep Indigo, 5.70 ", Dual SIM, 13 Mpx, 4G

9
Xiaomi Redmi Note 7 (64 GB, Blue, 6.30 ", Hybrid Dual SIM, 48 Mpx, 4G)
Smartphone

Xiaomi Redmi Note 7

64 GB, Blue, 6.30 ", Hybrid Dual SIM, 48 Mpx, 4G

31
Nokia 4.2 (32 GB, Black, 5.71 ", Dual SIM + SD, 13 Mpx, 4G)
Smartphone

Nokia 4.2

32 GB, Black, 5.71 ", Dual SIM + SD, 13 Mpx, 4G

12

Die Besten der Besten haben ihren Preis

Wenn du viel Geld für ein Smartphone ausgibst, kannst du eigentlich wenig falsch machen. Die Hersteller sind bemüht, dich mit hochwertigen Materialien, schneller Hardware und sehr guten Kameras bei Laune zu halten. Im Detail gibt es natürlich Unterschiede, die über das Design hinausgehen.

Das iPhone 11 Pro gibt es in zwei Größen und hat mit iOS als Betriebssystem ein Alleinstellungsmerkmal. Apple hat die Kamerazahl in diesem Jahr auf drei erhöht und schnürt ein attraktives Gesamtpaket, das einen hohen Preis hat aber perfekt mit anderen Apple-Geräten harmoniert.

  • Review

    Review: Apples iPhone 11 überzeugt – günstig ist aber anders

    von Luca Fontana

Die drei anderen Smartphones, die ich dir hier Vorschlage, haben alle Android an Bord. Beim Huawei P30 Pro und das Samsung Galaxy S10, die im Frühjahr vorgestellt wurden, sind die Preise bereits gesunken, wodurch die Smartphones aber nicht schlechter als vor einigen Monaten werden. Im direkten Vergleich hat das P30 Pro mit seiner Bildqualität, einem absurden Teleobjektiv und einer langen Akkulaufzeit die Nase vorn. Von den Auswirkungen der US-Sanktionen ist es als «älteres» Modell ausgenommen und darf die Google-Dienste behalten und bekommt noch Updates.

  • Review

    Huawei P30 Pro im Test: Die Perfektion einer Plattform

    von Dominik Bärlocher

Beim OnePlus 7T Pro ist der Preis bisher kaum gefallen. Darum ist es das teuerste unter den Android-Modellen. Neben den in dieser Preisklasse üblichen Standards wie USB-C oder Bluetooth 5.0 bietet es Besonderheiten wie ein 90-Hertz-Display. Zudem hat es keine Lücke für die Frontkamera, da diese oben aus dem Smartphone heraus fährt.

Apple iPhone 11 Pro (256 GB, Midnight Green, 5.80 ", SIM + eSIM, 12 Mpx, 4G)
Smartphone

Apple iPhone 11 Pro

256 GB, Midnight Green, 5.80 ", SIM + eSIM, 12 Mpx, 4G

162
Huawei P30 Pro (128 GB, Breathing Crystal, 6.47 ", Hybrid Dual SIM, 40 Mpx, 4G)
Smartphone

Huawei P30 Pro

128 GB, Breathing Crystal, 6.47 ", Hybrid Dual SIM, 40 Mpx, 4G

75
Samsung Galaxy S10 DE-Version (128 GB, Prism Black, 6.10 ", Hybrid Dual SIM, 16 Mpx, 4G)
Smartphone

Samsung Galaxy S10 DE-Version

128 GB, Prism Black, 6.10 ", Hybrid Dual SIM, 16 Mpx, 4G

5
OnePlus 7T Pro (8GB) (256 GB, Haze blue, 6.67 ", Dual SIM, 48 Mpx, 4G)
Smartphone

OnePlus 7T Pro (8GB)

256 GB, Haze blue, 6.67 ", Dual SIM, 48 Mpx, 4G

115

Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis: Smartphones bis 400 Euro

Für ein gutes Smartphone musst du nicht viel Geld ausgeben. Für weniger als 400 Euro bekommst du nicht nur brauchbare, sondern oft sogar sehr gute Modelle. Oft sind es nur einzelne Punkte, an denen sie schlechter dastehen als die oft doppelt so teuren Top-Smartphones.

Im Frühsommer 2019 hat mich das Pixel 3a von Google begeistert. Daran hat sich seitdem wenig geändert. Selbst nach erscheinen des teureren Pixel 4 finde ich das Pixel 3a angesichts seines Preises immer noch den besseren Deal. Trotz Dualkamera bleibt zum Beispiel der Unterschied bei der Bildqualität so gering, dass er alleine den Aufpreis nicht rechtfertigt. Bei den Softwareupdates steht das Pixel 3a noch mindestens zwei Jahre sehr gut da und gehört definitiv zu den ersten Android-Modellen, die die Aktualisierungen erhalten.

  • Review

    Google Pixel 3a XL im Test: Alle Software-Vorteile für weniger Geld

    von Jan Johannsen

Google Pixel 3a (64 GB, Clearly White, 5.60 ", Single SIM, 12.20 Mpx, 4G)

Google Pixel 3a

64 GB, Clearly White, 5.60 ", Single SIM, 12.20 Mpx, 4G

64 GB, Clearly White, 5.60 ", Single SIM, 12.20 Mpx, 4G

42

Beim Samsung Galaxy A50 zeigt sich ebenfalls, dass die Mittelklasse nur knapp hinter den Top-Modellen steht. Es ist quasi die günstige Variante des Galaxy S10 und optimal für alle, die sich an Samsungs Benutzeroberfläche und Zusatzdienste gewöhnt haben und mit ihr zufrieden sind. Du schaust ebenfalls auf ein Super-AMOLED-Display und musst vor allem Abstriche bei den Materialien und der Bildqualität im Dunkeln hinnehmen.

  • Review

    Samsung Galaxy A50 im Test: Das günstige Galaxy S10

    von Jan Johannsen

Das Xiaomi Redmi Note 8 Pro und das Nokia 7.2 sind sich sehr ähnlich, aber nicht komplett identisch. Als Gesamtpaket überzeugt das Note 8 Pro mehr, dafür bekommst du bei Nokia 7.2 garantiert zwei Jahre lang Software- und drei Jahre lang Sicherheitsupdates. Das Smartphone nimmt am Android-One-Programm teil. Deswegen wird es mit der Standard-Benutzeroberfläche von Googles Betriebssystem und ohne zusätzlich vorinstallierte Apps ausgeliefert.

  • Review

    Nokia 7.2 vs. Xiaomi Redmi Note 8 Pro: Zwei günstige Smartphones im Test

    von Jan Johannsen

Mit dem Moto G8 Plus hat Motorola ein attraktives Gesamtpaket geschnürt, dass dich weniger als 300 Euro kostet, aber trotzdem hinter dem Redmi Note 8 Pro hinterher hängt. Wenn du beim Xiaomi Mi 9 die kleine Speichervariante wählst, zahlst du aktuell weniger als 400 Euro für das Top-Smartphone aus dem Sommer, das von der Kamera bei Nacht abgesehen überzeugt.

  • Review

    Xiaomi Mi 9 im Test: Top-Smartphone mit nachtblinder Triple-Kamera

    von Jan Johannsen

Samsung Galaxy A50 EU (128 GB, Black, 6.40 ", Dual SIM + SD, 25 Mpx, 4G)
Smartphone

Samsung Galaxy A50 EU

128 GB, Black, 6.40 ", Dual SIM + SD, 25 Mpx, 4G

13
Xiaomi Redmi Note 8 Pro (64 GB, Mineral Grey, 6.53 ", Hybrid Dual SIM, 64 Mpx, 4G)
Smartphone

Xiaomi Redmi Note 8 Pro

64 GB, Mineral Grey, 6.53 ", Hybrid Dual SIM, 64 Mpx, 4G

55
Nokia 7.2 EU (128 GB, Black, 6.30 ", Dual SIM, 48 Mpx, 4G)
Smartphone

Nokia 7.2 EU

128 GB, Black, 6.30 ", Dual SIM, 48 Mpx, 4G

Motorola G8 Plus (64 GB, Dunkelrot, 6.30 ", Hybrid Dual SIM, 48 Mpx, 4G)
Smartphone

Motorola G8 Plus

64 GB, Dunkelrot, 6.30 ", Hybrid Dual SIM, 48 Mpx, 4G

11
Xiaomi Mi 9 (64 GB, Ocean Blue, 6.39 ", Dual SIM, 48 Mpx, 4G)
Smartphone

Xiaomi Mi 9

64 GB, Ocean Blue, 6.39 ", Dual SIM, 48 Mpx, 4G

19

iPhones kannst du lange benutzen

Klar, das iPhone 11 und 11 Pro sind die besten iPhones, aber das bedeutet nicht, dass die älteren Smartphones von Apple schlecht wären. In der Regel erhalten die iPhones fünf Jahre lang Softwareupdates. Somit bekommt auch ein zwei Jahre altes iPhone noch drei Jahre lang Aktualisierungen von Funktionen und Fehlerbehebungen. So lange Zeiträume gibt es bei Android-Modellen bisher nicht. Drei Jahre sind hier momentan das Maximum.

  • Kaufratgeber

    iPhone 11 und iPhone 11 Pro (Max): So unterscheiden sich die neuen Smartphones von Apple

    von Jan Johannsen

Apple ergänzt jedes Jahr einige neue Funktionen und verändert das Design. Aber die Fortschritte erfolgen derzeit in so kleinen Schritten, dass selbst ein zwei Jahre altes iPhone noch lange kein schlechtes Smartphone ist. Sie sind quasi Apples Gegenstück zu den Mittelklasse-Geräten, mit denen Android-Hersteller ihre besten Modelle flankieren.

Apple iPhone 11 (128 GB, Black, 6.10 ", SIM + eSIM, 12 Mpx, 4G)
Smartphone
581,99

Apple iPhone 11

128 GB, Black, 6.10 ", SIM + eSIM, 12 Mpx, 4G

2234
Apple iPhone 11 Pro (256 GB, Midnight Green, 5.80 ", SIM + eSIM, 12 Mpx, 4G)
Smartphone

Apple iPhone 11 Pro

256 GB, Midnight Green, 5.80 ", SIM + eSIM, 12 Mpx, 4G

162
Apple iPhone XR (64 GB, Black, 6.10 ", SIM + eSIM, 12 Mpx, 4G)
Smartphone
504,90

Apple iPhone XR

64 GB, Black, 6.10 ", SIM + eSIM, 12 Mpx, 4G

560
Apple iPhone XS (64 GB, Space Grey, 5.80 ", SIM + eSIM, 12 Mpx, 4G)
Smartphone

Apple iPhone XS

64 GB, Space Grey, 5.80 ", SIM + eSIM, 12 Mpx, 4G

131
Apple iPhone 8 (64 GB, Gold, 4.70 ", Single SIM, 12 Mpx, 4G)
Smartphone

Apple iPhone 8

64 GB, Gold, 4.70 ", Single SIM, 12 Mpx, 4G

44

Smartphones mit besonderen Eigenschaften

Bei einigen Smartphones gibt es ein Merkmal, dass sie quasi exklusiv haben und sie damit die einzige Wahl sind, wenn dieser Punkt für dich wichtig ist. Das Fairphone 3 ist so konstruiert, dass es möglichst einfach zu reparieren ist. Zudem achtet der Hersteller nach eigenen Angaben auch darauf, dass die verwendeten Rohstoffe und die gesamte Produktionskette nachhaltig sowie umweltschonend sind und keine Menschen ausgebeutet werden.

  • Hintergrund

    Fairphone 3: Review überflüssig

    von Dominik Bärlocher

Das Galaxy S10 von Samsung ist das einzige relevante Smartphone, wenn du einen Stift haben willst, der unterwegs im Gehäuse verschwindet. Brauchst du stattdessen eine Tastatur gibt, es kaum einen Weg am Blackberry Key2 LE vorbei. Brauchst du dagegen ein besonders robustes Smartphone, ist das CAT S52 ein guter Allrounder aber nicht mehr so gut wie seine Vorgänger. Das Land Rover Explorer ist mit extra Akku und extra GPS ein guter Begleiter beim Abenteuertrip um die Welt oder für die nächste große Wanderung.

  • Review

    Beim Samsung Galaxy Note 10+ macht der S Pen den Unterschied

    von Jan Johannsen

Fairphone 3 (64 GB, Dark Translucent, 5.65 ", Dual SIM + SD, 12 Mpx, 4G)
Smartphone
383,99

Fairphone 3

64 GB, Dark Translucent, 5.65 ", Dual SIM + SD, 12 Mpx, 4G

359
Samsung Galaxy Note10 EU (256 GB, Aura Pink, 6.30 ", Dual SIM, 16 Mpx, 4G)
Smartphone

Samsung Galaxy Note10 EU

256 GB, Aura Pink, 6.30 ", Dual SIM, 16 Mpx, 4G

1
BlackBerry KEY2 LE (64 GB, Space blue, 4.50 ", Hybrid Dual SIM, 13 Mpx, 4G)
Smartphone

BlackBerry KEY2 LE

64 GB, Space blue, 4.50 ", Hybrid Dual SIM, 13 Mpx, 4G

25
Cat S52 (64 GB, Black, 5.65 ", Dual SIM + SD, 12 Mpx, 4G)
Smartphone

Cat S52

64 GB, Black, 5.65 ", Dual SIM + SD, 12 Mpx, 4G

65
Land Rover Explore (64 GB, Black, 5 ", Hybrid Dual SIM, 16 Mpx, 4G)
Smartphone

Land Rover Explore

64 GB, Black, 5 ", Hybrid Dual SIM, 16 Mpx, 4G

26
Zuletzt aktualisiert am 18.12.2019.

33 Personen gefällt dieser Artikel


User Avatar
User Avatar
Jan Johannsen
Content Development Editor
jan.johannsen@galaxus.de

Als Grundschüler saß ich noch mit vielen Mitschülern bei einem Freund im Wohnzimmer, um auf der Super NES zu spielen. Inzwischen bekomme ich die neueste Technik direkt in die Hände und teste sie für euch. In den letzten Jahren bei Curved, Computer Bild und Netzwelt, nun bei Galaxus.de. 


Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader