Microsoft Surface: Neue Laptops in zehn Minuten und etwas unten rechts im Bild
News & TrendsComputing

Microsoft Surface: Neue Laptops in zehn Minuten und etwas unten rechts im Bild

Dominik Bärlocher
Dominik Bärlocher
Zürich, am 01.10.2020
Obwohl die Präsentation Microsofts etwas blutleer wirkt, wirken die neuen Laptops der Surface-Reihe recht stark. Und dann ist da noch das kleine, etwas buchgrosse Objekt unten rechts im Bild.

Kein grosses Trara, kein Applaus. Nur ein gut zehnminütiges Video zeigt die neuen Surface-Geräte.

Panos Panay, Chief Product Officer, und seine Crew bei Microsoft wirken merkwürdig bedrückt, wenn sie über die neuen Geräte sprechen, was aber wohl daran liegt, dass der Launch im Video choregraphiert war und Panos im Speziellen einer ist, der vor Publikum aufblüht.

Doch keiner schaut zu, weil Panos Panay etwas sagt. Wir schauen zu, weil wir die neuen Laptops sehen wollen. Darum: Let's do this.

Microsoft Surface Pro X: Stift, Platin und SQ2

Mit bis zu 15 Stunden Batterielaufzeit und einer Instant-On-Funktion will das Surface Pro X ein immer verfügbarer Partner sein. Leicht und vor allem dünn passt das Gerät mit dem 13-Zoll-Display laut Microsoft in jede Tasche. Zwei USB-C-Ports sorgen für Strom und Konnektivität. Dazu kommen «Studio Mics», die eine Mikrofonleistung wie die aus dem Studio versprechen. Das darf pauschal mal angezweifelt werden. Dazu ist in der Tastatur eine Nische für eine Stylus verbaut, der in seinem Versteck auch gleich kabellos geladen wird.

Dazu kommt der Microsoft SQ2. Der Chip verspricht laut Video die «Best in Class»-Grafikperformance. Die Festplatte ist von Werk aus 512 Gigabyte gross, kann aber entfernt werden. Das heisst, dass zumindest theoretisch Festplatten-Upgrades möglich sind.

Ah ja, die ganze Veranstaltung sei «perfekt für Teams und Microsoft 365». Letzteres ist ja okay, ersteres ist so etwas, das nicht ums Verrecken als USP angepriesen werden sollte. Mehr Meetings? Panos und Co., seid ihr euch da sicher?

Dafür aber: Zwei Farben, unter anderem Platin.

Microsoft Surface Laptop Go: Das Laptop für alle und jeden

Das neue Microsoft Surface Laptop Go klingt so, als ob es das Gerät wäre, das breit in einem Unternehmen ausgerollt wird. Guter Preis, vernünftige Specs und wenn mal eines kaputt geht, dann ist das kein Weltuntergang. Damit der Nicht-Weltuntergang aber möglichst nicht eintritt sind die Laptops in einem Metallgehäuse verbaut. Die kommen in drei Farben: rosa, blau und grau.

Unter der Tastatur mit Fingerprint Scanner im Power Button schlummert ein Intel i5 Quad-Core der 10. Generation, der entweder per Akku mit bis zu 13 Stunden Laufzeit oder mit dem proprietären Microsoft Fast Charger mit Strom versorgt wird. Und auch hier: «Studio Mikrofone». Dazu 16 GB RAM und eine 256 GB grosse SSD.

Eye Contact: Das Creepy Feature der Frontkamera

Besonderes Augenmerk will Microsoft im Zeitalter der niemals enden wollenden Teams-Meetings auf ein Feature namens «Eye Contact» geworfen haben. Dieses lässt dich in die Augen deiner Gesprächspartner schauen, selbst wenn du gerade ob der Bemerkung deines Chefs, dass es doch nur darum gehe, «Synergien in einem Best Case zu optimieren», die Augen verdrehst.

1557de2784161fa9d4c0a249d095eb08359deda32b0e9515da2439c2a4235deb

Dazu werden deine Augen ähnlich einem Instagram-Filter von der Maschine ersetzt. Überhaupt nicht unheimlich. Gar nicht. Wieso auch?

One More Thing unten rechts

Während Panos Panay und sein Team von den neuesten Neuerungen erzählen, haben aufmerksame Beobachter im Video etwas gesehen.

1557de2784161fa9d4c0a249d095eb08359deda32b0e9515da2439c2a4235deb

Das Surface Duo. Da steht es. Es funktioniert.

Die Laptops kommen am 27. Oktober in die Schweiz. In Deutschland sind sie ab dem 20. November erhältlich. Wann das Surface Duo kommt, ist nach wie vor unbekannt.

Weitere Infos für die Schweiz

Die Surface Neuheiten. Jetzt vorbestellen
Neu im SortimentComputing

Die Surface Neuheiten. Jetzt vorbestellen

Weitere Infos für Deutschland

Die Surface Neuheiten. Jetzt vorbestellen!
Neu im SortimentComputing

Die Surface Neuheiten. Jetzt vorbestellen!

15 Personen gefällt dieser Artikel


Dominik Bärlocher
Dominik Bärlocher

Senior Editor, Zürich

Journalist. Autor. Hacker. Ich bin Geschichtenerzähler und suche Grenzen, Geheimnisse und Tabus. Ich dokumentiere die Welt, schwarz auf weiss. Nicht, weil ich kann, sondern weil ich nicht anders kann.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren